WAS IST WAS
Neutral

Teilnahmebedingungen "Frag nach"

Hier findest du die rechtsverbindlichen Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel, die deine Eltern für dich bestätigen müssen. Falls dich interessiert, worum es bei diesen Teilnahmebedingungen eigentlich geht, haben wir für dich hier eine einfachere Erklärung geschrieben.

Die Teilnahme am Gewinnspiel der Tessloff Verlag Ragnar Tessloff GmbH & Co. KG in Nürnberg (nachfolgend „die Veranstalterin“ genannt) ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

§ 1 Teilnahmeberechtigte

  1. Minderjährige (unter 18 Jahre) benötigen für die Teilnahme am Gewinnspiel und für alle mit der Teilnahme verbundenen rechtlichen Erklärungen die Zustimmung der rechtlichen Vertreter (Erziehungsberechtigten). Die Zustimmung muss durch Setzen des Hakens in dem dafür vorgesehenen Feld von den rechtlichen Vertretern erklärt werden.
  2. Mitarbeiter/innen von der Veranstalterin und deren Verwandte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

§ 2 Teilnahme

  1. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. Die Teilnahme ist nicht von einer Bestellung abhängig.
  3. Die Veranstalterin behält sich vor, Personen nach eigenem Ermessen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise:
    • bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels;
    • bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen;
    • bei unlauterem Handeln oder
    • bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

§ 3 Ablauf des Frag Nach! Gewinnspiels

  1. Alle Teilnehmer sind aufgerufen, der Veranstalterin eine Frage stellen. Beim Abschicken der Frage ist die Emailadresse anzugeben. Die Angabe des Namens und des Alters ist freiwillig.
  2. Jede Woche lost die Veranstalterin eine Frage aus, die von der Veranstalterin hier beantwortet wird. Der Gewinner erhält ein Exemplar eines WAS IST WAS-Bandes nach Wahl.
  3. Ein Umtausch, eine Übertragung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen.
  4. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt die Veranstalterin.
  5. Der/Die Gewinner/in wird per E-Mail benachrichtigt.
  6. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht binnen 3 (drei) Monaten auf die Gewinnmitteilung, verfällt der Gewinn ersatzlos.

§ 4 Haftung

  1. Schadenersatzansprüche gegenüber der Veranstalterin, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel stehen, sind - innerhalb des gesetzlich zulässigen - unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen, es sei denn, die Veranstalterin hätte vorsätzlich oder grob fahrlässig gesetzliche Pflichten verletzt.
  2. Ferner haftet die Veranstalterin nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspiel-Internetseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störun-gen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter gegen die Gewinnspiel-Internetseite. Die Veranstalterin wird jedoch alles unternehmen, um die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit der Gewinnspiel-Internetseite sicherzustellen. Weiterhin übernimmt die Veranstalterin keine Garantie dafür, dass die Gewinnspiel-Internetseite auf dem jeweiligen Teilnehmerrechner ordnungsgemäß funktionsfähig ist.

§ 5 Datenschutz

Diesbezüglich verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

§ 6 Beendigung des Gewinnspiels

Die Veranstalterin behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

§ 7 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

§ 8 Gerichtsstand / anwendbares Recht

  1. Bei Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht. Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Veranstalterin vereinbart.
  2. Soweit der/die Teilnehmer/in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz der Veranstalterin ebenso als Gerichtsstand vereinbart

 

Stand: September 2018