Die große Wissenswelt
Die große Wissenswelt

Wie funktioniert das Immunsystem?

Tag für Tag kommt unser Immunsystem mit Krankheitserregern in Kontakt, die es abzuwehren gilt. Aber wie funktioniert das? Das interessiert Frederik, 10 Jahre.

weiße Blutkörperchen
Die weißen Blutkörperchen sind die Gesundheitspolizei unseres Immunsystem. Sie bekämpfen ständig Eindringlinge, die uns krank machen könnnen. Quelle © Lorelyn Medin, shutterstock
 

Unser Blut besteht aus roten und weißen Blutkörperchen. Die weißen Blutkörperchen sind die Polizei unseres Körpers. Man nennt sie auch Leukozyten. Sie sind dafür verantwortlich Krankheiten zu bekämpfen. Es gibt verschiedene Arten von Leukozyten. Wenn ein Krankheitserreger in unseren Körper eindringt, ist es zum Beispiel die Aufgabe spezieller weißer Blutkörperchen (Fresszellen), die Angreifer aufzufressen und zu verdauen.

Andere Arten von Leukozyten scheiden Stoffe aus, welche die eingedrungenen Bakterien töten. Bei diesem Kampf sterben nicht nur die Bakterien ab sondern manchmal auch die Blutkörperchen. Dadurch werden Stoffe freigesetzt, die andere Leukozyten anziehen. Eine richtige Armee entsteht, die sich gegen den Krankheitserreger zur Wehr setzt. Dieses Abwehrsystem ist unser Immunsystem.

Das Immunsystem teilt alles, was in unsere Körper eindringt, in gefährliche Stoffe wie zum Beispiel Viren oder Krankheitserreger und in ungefährlichen Stoffe ein. Bekommt unser Körper Besuch von einem Krankheitserreger, wird das Immunsystem aktiv. Spezielle Blutkörper (B-Lymphozyten) produzieren Antikörper.

Man kann sich diese Antikörper wie einen Schlüssel vorstellen, der zu einem Schloss, nämlich einem bestimmten Krankheitserreger, passt. Greifen diese gefährlichen Erreger das nächste Mal an, greift der Schlüssel ins Schloss. Es läuten alle Alarmglocken in unserem Körper und sämtliche Abwehrmechanismen werden eingesetzt. Die gemeinen Eindringlinge haben so keine Chance gegen das Immunsystem und können gleich wirkungsvoll bekämpft werden.

Noch mehr zum Thema erfährst du in WAS IST WAS Band 50 Der menschliche Körper. Wunderwerk der Natur