Die große Wissenswelt
Die große Wissenswelt

Elisha Graves Otis: Der Erfinder des Personenaufzugs

Gaslaterne

Moderne Personenaufzüge, zum Beispiel in Hotels, gibt es heutzutage sogar durchsichtig oder an der Außenfront von Gebäuden.

 

Am 8. August 1811 wurde Elisha Graves Otis geboren. Er erfand eine Fangvorrichtung für Aufzüge, die einen Absturz verhindern sollte. Außerdem war er der Erfinder des ersten Personenaufzuges der Welt.

Die ersten Jahre

Elisha Graves Otis wurde auf einer Farm in Halifax, Vermont in den USA geboren. Er war das jüngste von sechs Kindern. 1845 zog er nach Albany im Bundesstaat New York und arbeitete bei O. Tingley & Company, einer Fabrik für Bettgestelle. Während den drei Jahren, die er für die Firma tätig war, schon da tüftelte er an einigen Erfindungen um sicherere Produktion zu ermöglichen.

Die große Erfindung

1852 begann Otis für die Firma Maize & Burns, ebenfalls eine Firma für Bettgestelle, zu arbeiten. Dort wurden Seilwinden verwendet um die schwere Ausrüstung ins Obergeschoss zu heben. Doch Otis war schockiert von der schlechten Sicherheitsausstattung der Seilwinden. Wenn das Seil riss, fiel die gesamte Last hinunter und war kaputt. Also machte sich Otis daran das Problem zu lösen. Er verwendete eine harte Stahlwagonfeder, die mit einer Knarre ineinander griff. Wenn sich das Seil löste, verfing sich die Feder in der Knarre und hielt die Last.

Präsentation und Verkauf

Er präsentierte seine Vorrichtung zum ersten Mal 1854 bei der Crystal Palace Exhibition in New York. Er stand auf einer Plattform, die von einem Seil über den Zuschauern gehalten wurde. Dann ließ er das Seil durchschneiden und die Plattform fiel ein paar Zentimeter, bevor sie von der Sicherheitskonstruktion festgehalten wurde. Die Zuschauer waren vollkommen begeistert von dieser Darbietung. Daraufhin gründete Otis die Otis Elevator Company, die heute noch der führende Produzent von Aufzügen ist. Er begann seine ersten sicheren Aufzüge zu verkaufen.

Noch mehr über spannende Erfindungen kannst du nachlesen in WAS IST WAS Band 35 Erfindungen. Genie und Geistesblitz