Die große Wissenswelt
Die große Wissenswelt

Verrückte Fußballrekorde

Die früheste rote Karte, die meisten Tore für ein Nationalteam oder die häufigsten Ballkontakte in einem Fußballspiel - hier dreht sich alles um verrückte Fußballrekorde!

Fußballtor

31:0 Tore - das ist der höchste Sieg einer Mannschaft, der jemals in einem Länderspiel erzielt wurde. Quelle: ©macknimal, Shutterstock
 

Chloe Hegland berührte den Ball innerhalb von 30 Sekunden 155 Mal. Sie war bei diesem Rekord erst zehn Jahre alt.

 

Die schnellste rote Karte gab es nach 0 Sekunden Einsatzzeit: Als Walter Boyd eingewechselt wurde, schlug er einem Gegner den Ellenbogen ins Gesicht und sah die rote Karte noch bevor der Spielzug angepfiffen wurde.

 

Den schnellsten Treffer bei einer WM erzielte der Türke Hakan Sükür im Jahr 2002 nach nur 11 Sekunden.

 

1995 hielt der Ukrainer Nikolai Kutsenko den Ball mit Kopf und Fuß 24:30 Stunden hoch, ohne dass das Leder den Boden berührte und ohne Pausen.

 

Michael Tönnies erzielte den schnellsten Bundesliga-Hattrick aller Zeiten. Er schoss innerhalb von fünf Minuten 3 Tore.

 

In Madagaskar hat eine Mannschaft aus Prostest gegen die Schiedsrichterleistung 149 Eigentore geschossen und damit für eine Rekordniederlage gesorgt.

 

Bei einem Bezirksliga-Spiel ließ ein Schiedsrichter insgesamt 28 Minuten nachspielen. 13 Minuten nach der ersten Halbzeit und 15 Minuten nach der zweiten Halbzeit.

 

Die meisten Tore in einem Länderspiel machte der Australier Archie Thompson. Er traf 13 mal und trug so zum 31:0 Sieg seiner Mannschaft bei.

Wenn du mehr zum Thema wissen möchtest: Hier geht es zu unserem Buch WAS IST WAS Fußball