Die große Wissenswelt
Die große Wissenswelt

Wie überlebt man in der Wüste?

Philipp, 10 Jahre, fragt:

Überleben in der Wüste? Ist das überhaupt möglich? Gibt es dort Leben und wie kann es in einer so unwirtlichen Umgebung überdauern? Das möchte Philipp, 10 Jahre, wissen.

Wüste
Wüsten - wie hier die Sahara - scheinen lebensfeindlich, doch es gibt Tiere, die sich im Laufe der Evolution perfekt angepasst haben.Quelle: © Marques, Shutterstock.
 

Wüsten, das sind die vegetationsarmen Gebiete der Erde, die aufgrund fehlender Wärme, Überweidung oder aufgrund von Wassermangel entstehen. Insgesamt bedecken die fünf verschiedenen Trockenwüstenarten - Sandwüste, Steinwüste, Kieswüste, Salzwüste und Eiswüste – in ihrer Gesamtheit ein Fünftel der gesamten Erdoberfläche.

Tiere in der Wüste

Viele Tierarten haben sich perfekt an die klimatischen Bedingungen in der Wüste angepasst. Das beste Beispiel sind Kamele. Ihre ovalen Blutkörperchen (die Blutkörperchen der meisten Säugetiere sind rund) ermöglichen es Kamelen, dass sie innerhalb kurzer Zeit viel Wasser aufnehmen können, ohne dass dabei eine Überwässerung des Körpers entsteht, die normalerweise zu Organschädigungen bis hin zum Tod führen kann.Außerdem ist die Körpertemperatur der Kamele anpassungsfähiger als die der meisten anderen Säugetiere. Sie kann um 6 bis 8 Grad Celsius schwanken, wodurch das Tier weniger schwitzt und somit weniger Wasser verliert. Früher wurde auch der Höcker als Anpassung betrachtet, da die Biologen davon ausgingen, dass er als Wasserspeicher dient. Neueren Forschungen zufolge ist der Höcker kein Wasser-, sondern ein Fettspeicher.

Überlebenstechniken des Menschen

Menschen können ebenfalls in der Wüste überleben. Allerdings sind sie nicht von Natur aus an das dortige Leben angepasst und müssen sich anderweitig helfen. Die in der Wüste lebenden Nomaden ziehen sich zum Beispiel während der Mittagshitze in ihre Zelt zurück.
Weitere Hilfsmittel: Weite Kleidung zum Schutz vor Sonnenstrahlen sowie Autos und Kamele zum Transport. Nomaden beobachten außerdem das Wetter genau. Sie ziehen Regenwolken hinterher, um das kostbare Wasser zu nutzen.

Noch mehr zum Thema Wüste erfährst du in WAS IST WAS Wüsten. Nomaden, Oasen und endlose Weiten