Die große Wissenswelt
Die große Wissenswelt

Warum verfärben sich im Herbst die Blätter der Bäume?

Durch den Abbau des Farbstoffes Chlorophyll verlieren die Blätter von Laubbäumen im Herbst ihre grüne Farbe.

 

Abbau des Chlorophylls

Im Herbst - das wissen wir - verfärben sich die Blätter der Bäume rot und gelb und fallen später ab. Aber warum eigentlich? Was passiert da in den Blättern? Wird ein neuer Farbstoff eingelagert oder etwa der grüne verändert?

Der grüne Blattfarbstoff, das Chlorophyll, überdeckt andere Farbstoffe, die zusätzlich im Blatt enthalten sind. Im Herbst werden die Tage allmählich kürzer und in der Nacht ist es schon deutlich kühler.

Das ist das Signal für die Bäume, das wertvolle Chlorophyll langsam abzubauen. Seine einzelnen Bestandteile werden in den Ästen und im Stamm gelagert und können so wieder für den Aufbau anderer Stoffe genutzt werden.

Gelbe, braune und rote Farbstoffe

Was übrig bleibt, sind unter anderem Carotinoide. Sie färben die Lärchen- und Birkenblätter gelb bis goldgelb. Der rote Farbstoff, den wir zum Beispiel an den Eichen- und Ahornblättern beobachten können, wird Anthocyan genannt. Die Braunfärbung von Buche und Eiche wird durch Gerbstoffe verursacht, die in den Blättern eingelagert sind.

Ist der Abbau des Chlorophylls beendet, bildet sich zwischen Ast und Blatt eine Korkschicht aus. Damit ist das Blatt von der Versorgung durch den Baum abgeschnitten, es bekommt keine Nährstoffe und kein Wasser mehr und fällt ab.

Auch Bäume halten Winterschlaf

Warum bereiten sich Bäume und Sträucher mit so einem Aufwand auf den Winter vor? Ein wichtiger Grund ist, dass in den Zellen der Blätter Wasser enthalten ist, das im Winter zu Eiskristallen gefriert. Diese können leicht das zarte Blattgewebe zerstören.

Aber auch das Wasser im Boden gefriert. Damit ist die Wasserversorgung des Baumes nicht mehr möglich. Das ist ein weiterer Grund, warum die Bäume ihre Blätter abwerfen und in eine Art Winterschlaf übergehen.

Treibstoff Chlorophyll

Übrigens: Chlorophyll gleicht dem sauerstofftransportierenden Hämoglobin im menschlichen Blut bis auf ein Atom: Im Hämoglobin bindet Eisen den Sauerstoff und verleiht dem Blut die rote Farbe. Im lichtsammelnden Chlorophyll steckt stattdessen ein Magnesiumatom.

Noch mehr zum Thema erfährst du in WAS IST WAS Band 68 Natur. Erforschen und schützen

sowie in WAS IST WAS Band 134 Wald. Mehr als nur Bäume