Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Woher kommen die Kreise, die um die Planeten herum sind?

Berühmte Personen

Woher kommen die Kreise, die um die Planeten herum sind?

Sarah aus Ernstthal möchte mehr über die Saturnringe wissen.

Früher glaubte man, dass zum Beispiel die Saturnringe Reste eines zertrümmerten Mondes seien. Heute nimmt man, dass die Ringe schon immer um den Saturn kreisten und der Saturn und seine Ringe (siehe Bild) aus derselben Materialwolke entstanden sind.

Die Saturnringe bestehen aus vielen Milliarden kleiner Brocken aus Fels und Eis. Es sind Tausende von Einzelringen. Ihre Bestandteile konnten sich wegen der großen Saturnnähe nie zu einem eigenen Himmelskörper zusammenfügen. Die Saturnringe werden durch die Sonne und den Saturn hell beleuchtet. Diese Ringe sind zwar Millionen Kilometer breit, aber nur knapp 10 Kilometer dick.

Auch der Uranus hat ein Ringsystem aus mindestens elf schmalen Ringen. Ebenso Jupiter und Neptun. Diese Ringe sind aber deutlich dünner ausgeprägt und deshalb auch kaum zu sehen.

Bild: NASA/PD

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt