Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Wie lange dauert die Ausbildung eines Polizeihundes?

Berühmte Personen

Wie lange dauert die Ausbildung eines Polizeihundes?

Rebecca aus hat gefragt, wie lange man einen Polizeihund ausbilden muss, damit er eingesetzt werden kann. Wir haben uns bei Herrn Dittmeier von der Zollhundeschule in Neuendettelsau erkundigt.

Zunächst muss man zwei verschiedene Einsatzgebiete von Polizeihunden unterscheiden: Spürhunde werden darauf abgerichtet, mit ihrem feinen Geruchssinn nach Sprengstoff, Leichen, Brandmittel oder Rauschgift zu suchen. Schutzhunde dagegen werden eingesetzt, um verborgene Personen aufzufinden und flüchtende Verbrecher zu stellen.

Die Ausbildung der Hunde dauert in beiden Einsatzgebieten jeweils 10 Wochen. In einem A-Lehrgang, einer Art Grundausbildung von 6 Wochen werden die Hunde einsatzfähig gemacht. Sie lernen, ihrem Hundeführer gegenüber gehorsam zu sein, Fährten zu verfolgen und ähnliche grundlegende Fähigkeiten.

Nach einem halben bis einem Jahr Dienst bekommen die Hunde eine vierwöchige Schulung, den B-Lehrgang. Hier üben sie an praktischen Beispielen, wie sie z. B. versteckte Gepäckstücke auffinden oder mehrere flüchtende Personen "einholen".

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt