Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Warum stehen dem Menschen die Haare zu Berge, wenn man sie elektrisch lädt?

Berühmte Personen

Warum stehen dem Menschen die Haare zu Berge, wenn man sie elektrisch lädt?

Die Frage kommt aus der Schweiz, von Sascha aus Emmenbrücke.

Überall ist Elektrizität, denn alles besteht aus Atomen und Atome beruhen auf Teilchen mit elektrischer Ladung. Der Atomkern aus positiv geladenen Protonen und die Atomhülle aus negativ geladenen Elektronen. Die positiven und negativen Ladungen ziehen sich gegenseitig an und wenn sie sich zu einem Atom verbinden, heben sie gegenseitig ihre Wirkung auf, sie neutralisieren sich. Dieser elektrische neutrale Zustand kann gestört werden. Das kann passieren, wenn zwei unterschiedliche Materialien aufeinandertreffen. Dadurch können Elektronen von ihren Atomen getrennt werden. Solch ein Atom hat dann mehr positive Protonen und ist positiv geladen.

Kämmst du mit einem Plastikkamm deine Haare, dann gehen Elektronen vom Haar auf den Kamm über. Der Kamm ist dann negativ geladen, jedes deiner Haare ist positiv geladen. Das Haar hat genau so viel Elektronen zu wenig, wie der Kamm zu viel.

Die Haare sträuben sich, weil sie sich gegenseitig abstoßen. Gleichzeitig stehen sie zu Berge, weil sie sozusagen dem Kamm folgen, denn positiv und negativ ziehen sich ja an. Das heißt: Die Haare untereinander stoßen sich ab, der Kamm und jedes einzelne Haar ziehen sich an. Das Resultat: eine eigenwillige Frisur, mit Haaren die zu Berge stehen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt