Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Warum heißt die Milchstraße Milchstraße?

Berühmte Personen

Warum heißt die Milchstraße Milchstraße?

Warum heißt die Milchstrasse "Milchstrasse"? Eine wirklich knifflige Frage! Sie stammt von Marcel aus Hassloch. Wer hat eigentlich den Namen "Milchstraße" erfunden? Wir haben für euch recherchiert und sind dabei auf eine witzige Geschichte gestoßen.

Wahrscheinlich ist die Bezeichnung in einer Zeit entstanden, als die Menschen das hell schimmernde Band am Himmel nur mit dem bloßen Auge wahrnehmen konnten und noch keine Fernrohre zur Verfügung hatten. Dann sieht es nämlich tatsächlich aus wie ein weißer Streifen. Und dieser, so stellte man sich vor, besteht aus Milch, Gas oder Staub.

Erst der Physiker Galileo Galilei widerlegte diese Vermutung. Gleich nach der Erfindung des Fernrohrs im Jahr 1609 entdeckte er, dass die Milchstrasse aus unzähligen Sternen besteht. Heute weiß man, dass unsere Galaxie hundert Millionen von Sternen zählt.

Die alten Griechen erklärten sich das Phänomen Milchstrasse mit einer Sage aus der Mythologie. Herkules, der Sohn des Göttervaters Zeus und der Alkmene soll schon als Baby so stark gewesen sein, dass er viel zu heftig an der Mutterbrust sog. Die Milch spritzte in hohem Bogen zum Himmel und wurde dort zur Milchstrasse.

Bild: Mila/cc-by-sa 3.0

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt