Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Medizin-Nobelpreisträger seit 1970

Berühmte Personen

Medizin-Nobelpreisträger seit 1970

Nachfolgend eine Liste der Medizin-Nobelpreisträger seit 1970:

2003: Paul C. Lauterbur, USA und Peter Mansfield, Großbritannien

2002: Sydney Brenner, Südafrika, John Sulston, Großbritannien und Robert Horvitz, USA

2001: Leland Hartwell, USA, Timothy Hunt und Paul Nurse, beide Großbritannien

2000: Arvid Carlsson, Schweden, Paul Greengard und Eric Kandel, beide USA

1999: Günter Blobel, USA

1998: Robert Furchgott, Louis Ignarro und Ferid Murad, USA

1997: Stanley Prusiner, USA

1996: Peter Doherty, Australien, und Rolf Zinkernagel, Schweiz

1995: Edward Lewis und Eric Wieschaus, USA, sowie Christiane Nüsslein-Volhard, Deutschland

1994: Alfred Gilman und Martin Rodbell, USA

1993: Richard Roberts, Großbritannien, und Phillip Sharp, USA

1992: Edwin Krebs, USA, und Edmond Fischer, USA und Schweiz

1991: Erwin Neher und Bert Sakmann, Deutschland

1990: Joseph Murray and Donnall Thomas, USA

1989: Michael Bishop and Harold Varmus, USA

1988: Sir James Black, Großbritannien, sowie Gertrude Elion und George Hitchings, USA

1987: Susumu Tonegawa, Japan

1986: Stanley Cohen, USA, und Rita Levi-Montalcini, Italien

1985: Michael Brown und Joseph Goldstein, USA

1984: Niels Kaj Jerne und Georges Koehler, Schweiz, sowie Cesar Milstein, Argentinien

1983: Barbara McClintock, USA

1982: John Vane, Großbritannien, sowie Sune Bergström und Bengt Samuelsson, Schweden

1981: David Hubel, Torsten Wiesel und Roger Sperry, USA

1980: George Snell und Baruj Benacerraf, USA, sowie Jean Dausset, Frankreich

1979: Alan Cormack, USA, und Godfrey Newbold Hounsfield, Großbritannien

1978: Daniel Nathans und Hamilton Smith, USA, sowie Werner Arber, Schweiz

1977: Rosalyn Sussman Yalow, Andrew Vincent Schally and Robert Guillemin, USA

1976: Baruch Blumberg, USA

1975: David Baltimore, Renato Dulbecco und Howard Temin, USA

1974: Albert Claude und George Emil Palade, USA, sowie Christian Rene, Belgien

1973: Karl Ritter von Frisch und Konrad Lorenz, Österreich, sowie Nikolaas Tinbergen, Niederlande

1972: Gerald Edelman, USA, und Rodney Porter, Großbritannien

1971: Earl Sutherland Jr., USA

1970: Bernard Katz, Großbritannien, Ulf von Euler, Schweden, und Julius Axelrod, USA

Alle Nobelpreisträger der Medizin seit 1901 findest du auf der Seite der Nobel-Stiftung.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt