Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Ha, Ha, Hatschi - Heuschnupfenalarm !

Berühmte Personen

Ha, Ha, Hatschi - Heuschnupfenalarm !

Die Augen tränen und jucken, die Nase läuft ständig und andauernd muss man niesen - wer kennt sie nicht, die Symptome für eine Pollenallergie, besser bekannt unter dem Namen Heuschnupfen.

Was passiert eigentlich bei Heuschnupfen?
Heuschnupfen ist nicht ansteckend. Ursache dafür ist ein Fehler in unserem Abwehrsystem, das so genannte Immunsystem. Es reagiert übertrieben auf eigentlich ungefährliche Stoffe wie z. B. Blütenpollen, die in unseren Körper eingedrungen sind. Wenn ihr wissen wollt, wie unser Immunsystem genau funktioniert, dann klickt hier.

Wieso hat die Zahl der Allergiker zugenommen?
Zuerst glaubte man, man hätte im Laufe der Jahre nur die Zahl der Allergiker besser erfasst. Doch heute weiß man, dass sich diese Krankheit in den letzten Jahren immer weiter verbreitet hat.

Die Zahl der Heuschnupfenkranke hat sich in 15 Jahren um 6 % erhöht

In Deutschland leiden etwa 12 Millionen Menschen unter einer Pollenallergie. Laut Statistik hat die Zahl der Betroffenen in den letzten Jahrzehnten um das zehnfache zugenommen.

Einige Ärzte wie auch Dr. Maret sind der Meinung, dass auch unsere Ernährung an dem Problem schuld sein kann. Es gibt dafür zwar noch keine wissenschaftlichen Untersuchungen aber Erfahrungen vieler Ärzte lassen dies vermuten. In den letzten Jahrzehnten gab es immer neue Formen Lebensmittel aufzubereiten. Fast Food, gespritztes Obst und Konservierungsstoffe sind nur einige Schlagworte, die in diesem Zusammenhang fallen. Es ist noch nicht wissenschaftlich bewiesen aber viele Ärzte gehen davon aus, dass durch Giftstoffe in unserer Nahrung das äußerst empfindliche Immunsystem angegriffen wird.

Wenn ihr merkt, dass auch ihr regelmäßig zu einer bestimmten Jahreszeit einen Schnupfen bekommt, empfiehlt Dr. Maret sofort zu einem Arzt zu gehen. Er kann mit Hilfe eines Allergietests herausfinden, ob ihr allergisch seid und wenn ja, gegen welche Pollen ihr reagiert.

(16.05.01KP)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt