Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

"Faszination Licht"

Berühmte Personen

"Faszination Licht"

Licht beeinflusst unser Leben. Nicht nur die Sonne, die scheint. Nein, auch viele alltägliche Dinge oder wichtige Erfindungen würden ohne Licht oder Laser nicht funktionieren. Die Optischen Technologien sind deshalb ein wichtiges Zukunftsthema. Um Jugendliche für das Thema Licht und seine Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu interessieren, wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit vielen Partnern die Kampagne "FaszinationLicht - Licht für die Schulen" ins Leben gerufen.

Die Ausstellung

So gibt es zum Beispiel eine spannende Wanderausstellung, die sich in fünf Bereiche gliedert und ganz grundsätzliche Dinge anschaulich erklärt: "Woher kommt das Licht?", "Was ist Licht?", "Der Laser - das besondere Licht", "Wie funktioniert das? - Licht im alltäglichen Leben" und "Lichtspiele", extra für Grundschulkinder. Die Ausstellung tourt durch Deutschland und kann auch von Schulklassen besucht werden. Wenn ihr wissen wollt, wann sie auch bei euch in der Nähe Station macht oder was es dort zu sehen gibt, dann schaut am besten auf die Internetseite:

www.faszinationlicht.de.

Hier findet ihr nicht nur die aktuellen Termine, sondern auch noch viele weitere Angebote zum Thema Licht. Je nachdem, wie alt ihr seid, könnt ihr euch die physikalischen Phänomene erklären lassen. Das Glühwürmchen LUKA hilft den 6- und 7-jährigen im Internet-Labor online zu entdecken, wie eine Glühbirne funktioniert, was selbst leuchten kann oder was bei einem Zauberspiegel los ist.

Aber auch für Ältere und besonders Interessierte gibt es viele spannende und extra von Fachleuten aufbereitete Themen rund um das Licht. So zum Beispiel, wie funktioniert das geniale Prinzip Laser und wo wird es eingesetzt? Was ist ein Pulsformer oder was bewegt neutrale Atome dazu Moleküle zu bilden? Hier werden die "Profi-Nachwuchsforscher" nicht nur zum Lesen und Studieren eingeladen, sondern auch zum Mitmachen. Wer einen passenden Beitrag hat, kann ihn auf dieser Site veröffentlichen.

Darüber hinaus bietet euch der Bereich "Physik 2000" die Möglichkeit einer interaktiven Reise durch die moderne Physik und ihre Anwendung in modernen High-Tech Geräten wie unterschiedlichen Bildschirmen, dem Fernseher, den Laserröhren, der Mikrowelle, den Röntgen oder den Computertomografien, die vom Arzt gemacht werden. Hier könnt ihr viel mehr über Albert Einsteins Theorien und die Anwendung seiner Ideen erfahren.

Außerdem werden hier auch viele Projekte vorgestellt, die im Kindergarten in Schulklassen, Arbeitsgruppen oder von Physikbegeisterten zum Thema Licht durchgeführt wurden. Das "licht-gesteuerte Lego-Auto" oder "Zauberhaftes mit Spiegeln". Diese Projekte sind auf jeden Fall zum Nachmachen oder als Anregung sehr zu empfehlen!

Warum so viel Aufwand um´s Licht?

Die Optischen Technologien, also all die Technologien, die auf den physikalischen Gesetzen des Lichtes und der Strahlungen beruht, gelten als zukunftsträchtige Technologien. Schon heute sind sie aus der Industrie, der Medizin, dem Telekommunkation, den Medien oder dem Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken.

Doch die Unternehmen und die Fachleute sind sich einig, dass die Optischen Technologien in der Zukunft noch wichtiger werden. Deshalb werden dringend physik- und "lichtinteressierte" Nachwuchskräfte benötigt, die an den Universitäten, Stiftungen und Unternehmen weiterforschen und neue Erfindungen machen oder alte verbessern. So dient die Kampagne auch dazu, Jugendliche über das Phänomen Licht aufzuklären und sie für dieses faszinierende Thema zu begeistern. Dazu werden Informationstage, Schnupperkurse, Jobmessen oder Exkursionen zu Forschungseinrichtungen und Unternehmen angeboten. Aber auch Patenschaften zwischen Schulen, Hochschulen oder Firmen sind möglich. Alle Infos und alle teilnehmenden Einrichtungen findet man auf www.faszinationlicht.de.

"Luka, Lilly und das Laserding"

Wer mehr zum Thema Licht wissen möchte, der kann auch in diesem neu erschienen Kinderbuch nachlesen. Geschrieben wurde das Buch von Kai Rönnau, der auch die ZDF-Sendung "Löwenzahn" macht. Eingebettet in eine spannende Abenteuergeschichte, hat er viele Fragen rund um das Licht erklärt. Und für alle, die nicht nur lesen, sondern auch etwas ausprobieren möchten, gibt es das dazugehörige Experimenteheft "Lukas Experimente mit Licht" mit rund 40 tollen Ideen und Experimenten zum Ausprobieren. "Luka, Lilly und das Laserding" kann ab sofort unter www.faszinationlicht.de heruntergeladen werden oder kostenlos bei Frau Christine Boege: boege@vdi.de bestellt werden.

Vielleicht geht euch ja jetzt ein Licht auf!

Übrigens: Als nächstes gastiert die Wanderausstellung "FaszinationLicht" vom 20. April bis zum 29. April in Wegberg Wildenrath im Rahmen von "Technik fasziniert".

-ab-29.03.05 Text / Fotos: www.faszinationlicht.de.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt