Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Die Kneippkur mit Heilkräutern

Berühmte Personen

Die Kneippkur mit Heilkräutern

Beim Kneippen denkt man heute zuerst an die Wasserbehandlung. Sebastian Kneipp hat übrigens über 100 verschiedene Anwendungen entwickelt. Je nachdem welche Beschwerden der Patient hat, werden unterschiedliche Güsse, Bäder, Wickel oder Packungen während der Kur angewendet.

Weniger bekannt ist aber, dass die Wasserkur mit Heilkräutern unterstützt wird. (siehe dazu: Die fünf Fundamente der Kneipp-Therapie).

Heilpflanzen Arzneien aus der Natur

Die Pflanzenkunde nach Sebastian Kneipp beruht auf einem alten, überlieferten Erfahrungsschatz. Jedes Heilkraut kann erfolgreich zur Vorbeugung und zur Heilung verschiedenster Beschwerden eingesetzt werden.

Kräuter können vielen verschiedenen Zwecken dienen. Oft sind sie gleichzeitig Heil- und Gewürzpflanzen. Ätherische Öle, Gerb- und Bitterstoffe verleihen ihnen ihren typischen Geschmack und Duft.

Heilpflanzen sind die Wurzeln der medizinischen Heilkunst. Die Pflanzenheilkunde, auf griechisch nennt man sie Phytotherapie (phyton = Pflanze und therapeia = Behandlung), wird schon seit vielen Jahrhunderten mit Erfolg angewendet.

Zu den Heilpflanzen gehören Kräuter, Blätter, Sträucher, Früchte und Knollengewächse.
Diese Pflanzen sind nicht immer harmlos, nur weil sie aus der Natur kommen. Grundsätzlich kann jede Pflanze auch unangenehme oder unerwünschte Nebenwirkungen haben. Deshalb ist die richtige Dosierung und Anwendung besonders wichtig.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt