Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

An die Kochtöpfe Folge 5

Berühmte Personen

An die Kochtöpfe Folge 5

Das Gewinnspiel endete bereits am 30. Juni 2009, da wir aber so viele köstliche Vorschläge von euch bekommen haben, geben wir sie auch gern an euch weiter. Für alle kleinen und großen Naschkatzen haben wir ein paar schöne Ideen gefunden. Wenn dich also gerade die totale Lust auf etwas Süßes packt, bist du hier genau richtig!


Die Rezepte haben uns Katharina (Apfelküchlein mit Vanillesauce), Alessia (Erdbeer-Tiramisu) und Marian (Milchreis) zugeschickt:


Erdbeer-Tiramisu von Alessia

Aus Luxemburg hat uns Alessia das Rezept für ihr Lieblings Dessert geschickt.

Du brauchst dazu:
- 150ml frisch gepressten Orangensaft
- 4 El Zucker
- 750g Erdbeeren
- 1 Vanilleschote
- 4 Eigelb
- 300g Mascarpone
- 250g Quark
- 200g Löffelbiskuit
- 1EL gehackte Pistazien

 
Als Erstes vermischt du einen EL Zucker mit dem Orangensaft, kochst diese Mischung kurz auf und lässt sie dann abkühlen.


Nun kümmerst du dich um die Creme! Dazu wird der Inhalt der Vanilleschote (das Mark) mit dem Eigelb vermischt. Natürlich musst du vorher erst einmal das Eigelb und das Eiweiß trennen. Außerdem rührst du auch noch die Mascarpone, den Quark und den restlichen Zucker darunter.

In einer rechteckigen Form legst du nun die Hälfte der Löffelbiskuits auf den Boden und beträufelst sie mit dem Orangensaft.

Jetzt schneidest du die Erdbeeren in Scheiben und legst ebenfalls die Hälfte auf die Biskuits. Darauf kommt nun die Hälfte der Creme und es geht wieder von Vorne los... Also noch einmal: Biskuits mit Orangensaft, Erdbeeren und die Creme fertig!

Zum Schluss musst du es gut abgedeckt noch 1-2 Stunden kalt stellen und dann vor dem Servieren mit den Pistazien verzieren!

Milchreis von Marian

Mit Lieben Grüßen aus Südtirol schickt uns Marian sein Rezept für Milchreis.

 
Dazu musst du folgende Zutaten einkaufen:
- 200g Reis
- ca. 750 ml Milch
- 3El Zucker
- Schokopulver
- Butter
- Zimt

Zu Beginn erhitzt du ungefähr die Hälfte der Milch in einem Topf. Ist die Milch warm gibst du den Reis und den Zucker dazu. Du musst nun ständig rühren, denn der Reis saugt die Milch auf und wird so weich. Dabei kann er leicht am Boden des Topfes festkleben und anbrennen. Wenn du siehst, dass der Reis fast die ganze Milch aufgesogen hat, gibst du wieder etwas Milch dazu, solange bis deine Milch alle und der Reis weich ist.


Nun kann der Milchreis in einen tiefen Teller gegeben werden. Streu ein bisschen von dem Schokopulver und dem Zimt darüber.


Als Letztes gibst du die Butter in eine Pfanne und lässt sie zerlaufen, bis sie gold-braun ist. Die Butter noch über den Milchreis und du kannst es dir schmecken lassen.

Apfelküchlein mit Vanillesoße von Katharina

Du brauchst dazu:
- 125g Mehl
- Priese Salz
- 2 Eier
- 125ml Milch
- Zitronensaft
- 3 Äpfel
- 1 Päckchen Vanillesauce
- 6El Zucker
- Zimt
- Pflanzenöl

Wenn du alles besorgt hast, kann es ja los gehen:


Gib das Mehl in eine Schüssel. Dann trennst du sorgfältig das Eigelb vom Eiweiß. Das Eiweiß hebst du auf, es wir später noch gebraucht. Tut jetzt das Eigelb, die Priese Salz (so viel wie zwischen zwei Finger passt!) und die Milch zum Mehl und verrühre alles gut.

 
Jetzt brauchst du das Eiweiß. Schlage es mit einem Küchenmixer in einer extra Schüssel steif, so dass du die Schüssel umdrehen kannst ohne das etwas herausfällt. Hebe nun das steife Eiweiß ganz vorsichtig unter den Teig.


Kommen wir zu den Äpfeln: Diese musst du zuerst schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Dann schneidest du die Äpfel in ungefähr 1 cm dicke Scheiben. Lege sie dann in einen Teller und beträufle sie mit dem Zitronensaft. Lass sie so einige Minuten stehen.

Vorsicht! Heiß und fettig....


Gib nun das Pflanzenöl in eine Pfanne und erhitze es. Ziehe die Apfelringe mit einer Gabel durch den Teig und lege sie in das heiße Öl. Wenn die eine Seite gold-braun ist, musst du die Apfelringe wenden. Nachdem sie fertig sind, bestreue sie noch mit ein bisschen Zucker und Zimt.

Für die Vanillesoße gibt dir Katharina noch einen guten Tipp. Werfe einfach einen Blick auf die Verpackung vom Vanillesoßen-Pulver, da steht drauf wie es geht. Gute Idee Katharina - es muss ja nicht immer kompliziert sein.

Also dann Guten Appetit!



Mehr über's Essen erfahrt ihr auch in unserem WAS IST WAS Band 127. Welche Vitamine braucht dein Körper? In welchen Lebensmitteln findest du diese? Ernährung ist ein Thema, das jeden betrifft. Willst du mehr darüber wissen, dann lies dich schlau!

Text: Carolin Sachse, 03.08.2009, Bilder: Milchreise von Alice Wiegand/GFDL, Apfel von Viola Sonans/GFDL, Erdbeeren Tessloff Archiv

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt