Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

An die Kochtöpfe, fertig, los!

Berühmte Personen

An die Kochtöpfe, fertig, los!

Ernährung geht uns alle an. Und mit ein bisschen Fantasie sind gesunde Gerichte alles andere als langweilig. Wetten? Bis 30.06.2009 könnt ihr uns noch eure Lieblingsrezepte zusenden und die besten zehn gewinnen tolle Preise!

Ihr habt keine Idee?

Na, da haben wir schon ein paar Rezepte, die bei uns eingegangen sind und euch an die Kochtöpfe, beziehugnsweise das Schneidebrettchen helfen sollen.
Zur Nachahmung unbedingt empfohlen!

1) Ich heiße Max und schicke Euch eines meiner Lieblingsrezepte: Wir nennen sie DETSCHER

Man braucht so 2-3 Hände voll gekochte Kartoffeln. Wir nehmen die immer, wenn etwas vom Mittag übrig bleibt. ( Salz oder Pellkartoffeln, ist egal )

Die Kartoffeln mit einer Reibe fein reiben, oder durch die Kartoffel - Quetsche drücken.

Dazu kommen 1-2 Eier und Mehl. So viel Mehl, dass man kleine Pfannküchlein draus formen kann. So 10 cm Durchmesser und etwa 1 cm dick.

In der Pfanne ( mit Fett ) von beiden Seiten hellbraun braten. Wann man möchte mit Zimt und Zucker bestreuen oder ohne - dann zu Fleisch essen. Ich mag es am liebsten mit Zimt -Zucker.

Ist billig und ganz einfach zu machen.
Guten Appetit!

2) Oder wie wäre es mit einem Schicht-Obstsalat von Tina aus Wegberg?

Zutaten für 4 Portionen:

1 Dose Mandarinen (abgetropft ca. 175g )
8 EL Müsli
175g Joghurt
350g Obst (z.B. 1 Banane, 1 Apfel, 200g Weintrauben)

Zubereitung:


Mandarinen in ein Sieb geben, dabei den Saft auffangen. Müsli in einer beschichteten Pfanne etwas anrösten und abschließen abkühlen lassen.


Joghurt und die Hälfte  des Mandarinensaftes mit einem elektrischen Handrührgerät verrühren.


Obst in kleine Stücke schneiden und mit den Mandarinen zu einem Obstsalat vermischen. Kurz vor dem Servieren abwechselnd mit der Creme in vier Gläser schichten und mit dem gerösteten Müsli bestreuen.


Schmeckt sehr erfrischend und lecker und ist in 15 Minuten zubereitet.

3) Oder von Tobias aus Sehlen:  Pellkartoffeln mit Quark


Kleine Kartoffeln kochen und pellen

Quark: ein Becher Magerquark, dazu ein wenig Milch und eine Prise Salz geben und gut verrühren.

Danach einen Schuss Knoblauchöl und je nach Geschmack frische Gartenkräuter dazugeben und gut verrühren.

Ich mache meist zwei verschieden Schüsseln, eine mit Dill und eine mit normalem oder Knoblauch-Schnittlauch, was beides bei uns im Garten wächst.

Jetzt kann man die frisch gepellten Kartoffeln mit dem Quark essen und hat ein gesundes, vitaminreiches und sättigendes Essen!

4) Oder Fruchtspieße von Christina aus Thomasburg:

Zutaten:
2 Bananen
1 Birne
1 Ananas frisch oder 1 kl. Dose Ananas in Stücken
2 Mandarinen frisch oder eine kl Dose Mandarinen
Oder jedes andere Obst, das sich gut auf Spieße stecken läßt und natürlich die Holz-Schaschlickspieße.


Es wird alles in Stücke geschnitten und dann auf Schaschlickspieße  gesteckt. (Die Stücke dürfen nicht zu klein sein, damit sie sich gut aufspießen lassen.)

Sehr lecker auf Kindergeburtstagen und am besten spießt jeder das auf, was er mag.



5) Oder wie wäre es mit einem KiBa von Andrea aus Salzgitter:

Zutaten:
1/4 Kirschsaft von Becker
3/4 Bananensaft von Becker (Anmerkung der Redaktion: kann auch von einem anderen Hersteller sein ...)

Zuerst den Bananensaft ins Glas und danach den Kirschsaft. Fertig!

6) Selina aus Hünfeld hat gleich zwei Rezepte eingeschickt:

Eiersalat mit Honigbrot

1 Ei, Vollkornbrot, Butter, Honig, jeweils 50 g Tomaten + Radieschen + Frühlingszwiebeln, etwas Dill, 1 Esslöffel saure Sahne, Jodsalz, Pfeffer

Zubereitung:

Ei: hart kochen, pellen, hacken

Tomaten: würfeln

Radieschen: zerkleinern

Frühlingszwiebeln: hacken

Vollkornbrot: eine Hälfte mit Butter bestreichen und mit etwas Honig beträufeln

Dann Ei + Tomaten + Radieschen + Frühlingszwiebeln + Dill + saurer Sahne mischen + mit Jodsalz + Pfeffer würzen.

Den Eiersalat zur anderen Brothälfte servieren.

7) oder Hähnchenspieße mit Dip:

Zutaten:

100 g Möhren, 150 g Zucchini, 100 g Hähnchenfilet, 40 g Schinken, Salbei, Jodsalz, Pfeffer, 1 Eßlöffel Weizenkeimöl, 60 g Tomaten aus der Konserve, 20 g Zwiebeln, Vollkorntoast 
Zubereitung:

Möhren und Zucchini: putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden

Fleisch: ebenso in mundgerechte Stücke schneiden

Schinken: in dünne Streifen schneiden

Zwiebel: schälen, fein würfeln

Dann Fleisch mit Salbei und Schinken umwickeln und abwechselnd mit Möhen und Zucchini auf Holzspieße stecken. Salzen und pfeffern und ca. 10 Minuten in heißem Öl braten. Tomaten mit Zwiebelwürfeln und Salz würzen. Vollkorntoast toasten und zusammen mit den Spießen und Tomatendip anrichten.

Guten Appetit!

Na, bist du jetzt auf den Geschmack gekommen?

Bis zum 30.6.2009 kannst du an info@wasistwas.de, Betreff: Ernährung, eine E-Mail schicken mit deinem Lieblingsrezept.

Dazu solltest du uns noch deine Adresse angeben und wenn du möchtest auch ein Bild anhängen, entweder von dir, wie du gerade das Essen zubereitest oder von dem fertigen Gericht - ganz wie du möchtest. Wir werden dann unter allen Einsendungen die besten Rezepte auf wasistwas.de veröffentlichen, damit alle dein Rezept nachmachen und genießen können.

Und die besten zehn Rezepte gewinnen:
1. - 3. Preis: ein WAS IST WAS Nintendo DS-Abenteuerspiel
4. - 6. Preis: ein WAS IST WAS Buch und eine WAS IST WAS DVD
7. - 10. Preis: eine WAS IST WAS Hörspiel-CD und einen WAS IST WAS Quizlock

Ernährung geht jeden an!


Und wenn du noch mehr über Ernährung wissen möchtest, dann empfehlen wir dir WAS IST WAS Band 127. Wieso benötigt mein Körper Fett, Kohlehydrate, Eiweiß, Vitamine, Flüssigkeit, Spurenelemente oder Mineralstoffe? In welchen Lebensmitteln ist was enthalten? Warum werde ich dicker oder dünner, schlaffer oder fitter, wenn ich bestimmte Sachen esse? Ernährung ist ein Thema, das jeden betrifft. Willst du mehr darüber wissen, dann lies dich schlau!


Trademarks are property of their respective owners. Nintendo DS is a trademark of Nintendo.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt