Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Wie lange reicht Erdöl als Treibstoff für die Autos noch?

Berühmte Personen

Wie lange reicht Erdöl als Treibstoff für die Autos noch?

Fatime aus Huttwil in der Schweiz möchte das wissen. Eine schweirige Frage, die von vielen verschiedenen Faktoren abhängt. Wir versuchen ein paar davon zu erklären.

Erdöl wird ja nicht allein für Autos verwendet, sondern auch für Flugzeuge oder zum Heizen. Deshalb muss man sich den Gesamtbedarf an Energie weltweit ansehen um eine Ahnung zu bekommen, wie lange das Erdöl noch reichen könnte, wobei man immer nur von Schätzungen ausgehen kann.

Weltweit werden die nachgewiesenen Erdölreserven auf 156,9 Milliarden Tonnen geschätzt. Die größten Reserven hat der Mittlere Osten mit rund 99 Mrd. t. Dagegen vermutet man in Europa nur 2,7 Mrd. t. Allerdings werden auch noch immer neue Erdölvorkommen entdeckt.

Der Weltenergiebedarf liegt derzeit bei etwa 15 Milliarden Tonnen SKE. (SKE ist die Steinkohleeinheit. 1t SKE ist diejenige Energie, die man einer Tonne Steinkohle entnehmen kann.) Experten schätzen, dass sich auch wegen der steigenden Bevölkerungszahlen der Energieverbrauch bis 2030 etwa verdoppeln wird.

1960 schätzte man, dass die nachgewiesenen Reserven noch rund 38 Jahre langen würden. Dann fand man immer wieder neue Vorkommen und die Schätzungen wurden immer wieder nach hinten korrigiert. Im Jahr 2003 wurde die Reichweite noch auf 40 Jahre geschätzt.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt