Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Was ist eine Servolenkung?

Berühmte Personen

Was ist eine Servolenkung?

In der Entwicklung der Fahrzeuge sind immer wieder technische Neuerungen entstanden. Viele dienten der Sicherheit und auch der Bequemlichkeit. Eine der Neuerungen war auch die Servolenkung - nur: wozu ist die gut? Mia aus Kaiserslautern möchte wissen, was diese technische Entwicklung bewirkt und was der Name bedeutet.

Es gibt Servolenkung und Servobremsen. Servo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet hier so viel wie "Hilfs". Die Servolenkung gibt es vor allem in Lastwagen und mittlerweile auch in zahlreichen PKW-Modellen.

Bei der Servolenkung wird die Kraft des Fahrers beim Lenken hydraulisch unterstützt. Und zwar durch den Öldruck, der in einer Pumpe erzeugt wird.

Bei der Servobremse unterstützt ein Bremskraftverstärker den Bremsvorgang des Fahrers. Das funktioniert aber nur bei Trommel- und nicht bei Scheibenbremsen. Die Fußkraft des Fahrers wird verstärkt.

Durch die Servoeinrichtungen muss der Fahrer sowohl beim Lenken als auch beim Bremsen weniger Kraft aufwenden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt