Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Warum sind am Himmel manchmal weiße Streifen von Flugzeugen?

Berühmte Personen

Warum sind am Himmel manchmal weiße Streifen von Flugzeugen?

Ihr habt sie sicher auch schon gesehen, feine Wolken am Himmel, die auftreten wenn ein Flugzeug eben vorbei ist und der Himmel eigentlich blau. Wie entstehen diese Streifen? Britta aus St. Gallen möchte wissen warum ein vorbeifliegendes Flugzeug oft weiße Wolkenstreifen am Himmel hinterlässt.

Diese Streifen werden Kondensstreifen genannt. Kondensation bedeutet, dass ein Stoff aus einer Form in eine andere übergeht. Zum Beispiel aus dem gasförmigen in den flüssigen Zustand.

Kondenswolken sind längliche Wolken. Sie entstehen, wenn Wasserdampf aus den Triebwerken der Flugzeuge an den Rußteilchen der Abgase oder an Eispartikeln kondensiert. Sie werden dann gebildet, wenn die Luft in der Flughöhe genügend feucht und kalt ist.

Behalten die Kondensstreifen ihre Form und lösen sie sich langsam auf, deutet das auf eine beständige Hochdrucklage, also auf schönes Wetter hin. Breiten sie sich aus und werden sie zerrissen, weht in den oberen Luftschichten ein starker Wind. Dann ist zumeist ein Tiefdruckgebiet, also eher schlechtes Wetter im Anmarsch.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt