Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

W wie WAP

Berühmte Personen

W wie WAP

Computerbegriffe mit dem Buchstaben "W":

WAN:
Abkürzung für "Wide Area Network", das ist ein Weitverkehrsnetz, in dem Computer oder ganze Firmennetzwerke über größere Distanzen miteinander verbunden sind.

Wandler:
Diese Elektronikbausteine setzen analoge Tonsignale (beispielsweise vom Kassettenrekorder oder einem Plattenspieler) in die digitalen Signale des Computers oder umgekehrt um.
Der Eingangswandler (Analog-/Digital-Wandler, kurz: AD-Wandler) formt die Signale für Einspielungen in den Computer um, während der Ausgangswandler (Digital-/Analog-Wandler, kurz: DA-Wandler) für die Wiedergabe von digitalen Klangdateien in analoger Form sorgt. Solche Wandler sind auf Soundkarten aber auch in CD-Audio-Brennern und MD-Recordern (Mini-Disc) zu finden.

WAP:
Das Wireless Application Protokoll (etwa: Protokoll für drahtlose Anwendungen) sorgt dafür, dass man mit dem Handy auf speziell angepasste Internetseiten zugreifen kann. Es bringt kurze Texte und einfache Grafiken aus dem Internet auf das Handy-Display. Damit kann der Nutzer beispielsweise seinen Kontostand per Mobiltelefon abfragen oder Kinokarten reservieren.

Warmstart:
("Reset") Neustart des Rechners ("Zurücksetzen"). Bei älteren Rechnern gibt es dafür eine spezielle Taste am Gehäuse ("Reset-Taste"). Auch das gleichzeitige Drücken der Tasten "STRG", "ALT" und "ENTF" setzt den Rechner zurück, erzeugt einen sogenannten "Warmstart". Dabei werden alle Inhalte des Arbeitsspeichers gelöscht. Ein Warmstart sollte nur durchgeführt werden, wenn der Computer auf keine Befehle mehr reagiert. Wenn auch das nicht mehr funktioniert, muss der PC aus- und wieder eingeschaltet werden. Allerdings sollte das wirklich nur im Notfall gemacht werden, weil es die Lebensdauer der empfindlichen Speicher verkürzen kann.

Watt:
Einheit für die Leistung. Zeichen: W.

WAV:
WAV steht für "Wave"(das englische Wort für "Welle"). Es bezeichnet das Dateiformat, in dem Windows unkomprimierte Musikdaten speichert. Eine wav-Datei ist ungefähr zehnmal größer als ein MP3-Soundfile.

Webcam:
Überall auf der Welt stehen Digitalkameras, die ihre Fotos direkt ins Internet senden. Vor allem die Sehenswürdigkeiten aus großen Städten erfreuen sich konstanter Beliebtheit.

Webmaster:
Betreuer einer Internetseite.

Webserver:
Programm, das am Server angefragte Webseiten (aus dem Internet = World Wide Web) dem Client über das Hypertext-Übertragungsprotokoll (HTTP) bereitstellt.
Häufig wird auch jener Rechner, auf dem das Webserver-Programm läuft, als Webserver bezeichnet.

Websites:
Angebote im World Wide Web, deren einzelne Seiten über eine Web-Adresse (URL)aufgerufen werden können.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt