Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

R wie RAM

Berühmte Personen

R wie RAM

Elektronikbegriffe mit dem Buchstaben "R":

RA:
Abkürzung für "Real Audio". Der Name "Real" steht für die Herstellerfirma "Real Networks". Der Audiolayer überträgt Streams aus dem Internet in den Computer. Du kannst damit Hörproben von CDs beim Online-Händler hören oder Radiosender auswählen, die ihr Programm auch über das Internet ausstrahlen.

Raid:
Abkürzung für Redundant Array of Independent Disks. Mit einem Raid-Controller können vier zusätzliche Festplatten in einen Computer eingebaut werden, insgesamt also acht Geräte. Im Gegensatz zu SCSI erlaubte der IDE-Anschluss bisher nur den Einbau von vier IDE-Geräten. Raid verdoppelt diese Zahl.
Das Besondere an RAID ist aber, dass es mehrere Festplatten zu einem großen schnellen "Laufwerk" zusammen fasst, das auch dann keine Daten verliert, wenn eine der Festplatten einmal kaputt gehen sollte. Beim ersten Mondflug wurde ein ähnliches Verfahren angewendet. Damals wurden 7 Computer zusammengeschaltet, die sich laufend gegenseitig überwacht haben.

Raid-Controller:
Ein Raid-Controller wird als Steckkarte in den Computer eingesetzt. Viele moderne Motherboards haben Raid bereits eingebaut.

RAM:
Abkürzung für "Random Access Memory". Damit wird der Arbeitsspeicher moderner Computersysteme bezeichnet.
Der Computer kann auf jede einzelne Speicherzelle sofort zugreifen. In den Arbeitsspeicher werden beim Start wichtige Anwendungsprogramme geladen, die den Rechner zu einer bestimmten Funktion befähigen.
RAMs werden auch "flüchtige Speicher" genannt, weil sie ihre Daten verlieren, sobald sie nicht mehr unter Strom stehen.
Es gibt derzeit 5 verschiedene Arten der Arbeitsspeicherbausteine: SIMM, PS/2-SIMM, SDRAM-DIMM, DRDRAM bzw. RDRAM, und den DDR-SDRAM.

Raubkopie:
Eine unerlaubt hergestellte Kopie eines Programms oder einer Datei. Erlaubt ist lediglich die Herstellung einer privaten Sicherungskopie. Kopien von Programmen, Musikdateien oder kompletten CDs oder DVDs dürfen nicht verkauft werden.

RDS:
Abkürzung für "Radio Daten System". Gemeint sind digitale Zusatzdaten bei Radioprogrammen. Ein RDS-Radio zeigt den Namen des Senders, sucht automatisch die beste Frequenz, filtert aktuelle Verkehrsinformationen und schaltet beim Empfang einer Verkehrsmeldung die Cassette aus und das Radio ein.

Real Audio:
Siehe "RA" (oben).

Real Networks:
Hersteller der führenden Übertragungssoftware für Musik und Video im Internet. 1997 bot Real erstmals den Real Player im Internet an und verzeichnet bis heute nach eigenen Angaben über 170 Millionen Nutzer weltweit.

Rechtschreibkontrolle:
Bestandteil moderner Textverarbeitungsprogramme. Das Programm vergleicht dabei das eingegebene Wort mit einer Rechtschreibdatenbank, also einem im Programm enthaltenen Wörterbuch. Wird ein Unterschied gefunden, so wird das Wort im Programm hervorgehoben.
Allerdings bietet dieses Unterprogramm nur eine oberflächliche Unterstützung. Grammatikfehler werden ebenso wenig entdeckt wie richtig geschriebene Worte, die nicht in den Zusammenhang des Textes passen.

Red Hat:
Weltmarktführer für Linux-Distributionen. Der Kunde bezahlt nicht das Betriebssystem Linux, sondern die vom Distributor geschaffene Zusammenstellung von Betriebssystem, Zusatzprogrammen und Handbüchern.

Remote Access:
Zugriff mit einzelnen Rechnern auf zentrale Netzwerke über ISDN oder GSM.

remote login:
Fernbedienung eines entfernten Rechners, z.B. beim Hochladen einer aktualisierten Internetseite über FTP.

Reset:
Neustart des Rechners ("Zurücksetzen"). Bei älteren Rechnern gibt es dafür eine spezielle Taste am Gehäuse ("Reset-Taste"). Auch das gleichzeitige Drücken der Tasten "STRG", "ALT" und "ENTF" setzt den Rechner zurück, erzeugt einen sogenannten "Warmstart". Dabei werden alle Inhalte des Arbeitsspeichers gelöscht. Ein Warmstart sollte nur durchgeführt werden, wenn der Computer auf keine Befehle mehr reagiert. Wenn auch das nicht mehr funktioniert, muss der PC aus- und wieder eingeschaltet werden. Allerdings sollte das wirklich nur im Notfall gemacht werden, weil es die Lebensdauer der empfindlichen Speicher verkürzen kann.

Retail:
Das Wort "Retail" in der Bezeichnung eines Artikels bedeutet, dass das komplette Zubehör im Lieferumfang enthalten ist.
Das Gegenteil davon wird als "Bulk" bezeichnet. Hier kann das mitgelieferte Zubehör variieren. Außerdem fehlt bei der Bulk-Version die Originalverpackung.

Return:
Besonders oft verwendete Funktionstaste. Sie entspricht dem Wagenrücklauf an einer elektrischen Schreibmaschine. Die "Return-Taste" wird auch "Enter-Taste" genannt. Die Eingabe von Befehlen in den Computer wird durch Drücken dieser Taste ausgeführt, alternativ kann diese Eingabe auch durch die Maus erfolgen.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt