Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

G wie Game-Boy

Berühmte Personen

G wie Game-Boy

Computerbegriffe mit dem Buchstaben "G":

Galileo:
Computerreservierungssystem für Reiseveranstalter. Damit kann die Verfügbarkeit von Reisen und Flügen überprüft und bei Bedarf gleich gebucht werden.

Game-Boy:
Taschen-Spielekonsole der japanischen Firma Nintendo. Seit das kleine Kraftpaket 1989 auf den Markt kam, wanderten auf der ganzen Welt stündlich mehr als 1000 Game Boys über die Ladentische. Aneinandergereiht würden sämtliche Game-Boys von Deutschland bis Australien reichen. Im Juni 2000 wurde das 100 millionste Exemplar ausgeliefert.

Gameport:
Ein Anschluss des Computers, an den sich sich beispielsweise Steuerknüppel, Lenkräder und spezielle Musikinstrumente anschließen lassen. Bei vielen Computern befindet sich der Gameport an der Soundkarte.

Gammakorrektur:
Beliebtes Werkzeug in Bildbearbeitungsprogramme. Hiermit kann die Helligkeit einer Grafik oder eines Fotos behutsam eingestellt werden. Die Gammakorrektur verfälscht den Charakter eines Bildes weniger als der Regler "Helligkeit". Bei Anwendung der Gammakorrektur werden nur mittelhelle Bildteile aufgehellt oder abgedunkelt. Die ganz dunklen und ganz hellen Bereiche des Originals verändern sich bei einer Gammakorrektur dagegen kaum.

GAN:
Akkürzung für Global Area Network: globales Satelliten-Netzwerk.

GAP:
Abkürzung für Generic Access Profile. Mit Hilfe dieses allgemeinen Übertragungsprotokolles können Schnurlostelefone mit einer Basisstation zusammenarbeiten.

Gates, Bill:
William Henry Gates wurde am 28. Oktober 1955 in Seattle als zweites von drei Kindern einer reichen Familie geboren. 1975 gründete er zusammen mit Paul Allen und Paul Gilbert die Firma Microsoft. 1981 kaufte er von der Firma Seattle Computer Products das Betriebssystem SCP-DOS, das er später in MS-DOS umbenannte. Eine Lizenz für dieses Betriebssystem verkaufte er weiter an IBM, die ihren neuen PC damit ausstatteten. Damit begann der Siegeszug der Firma Microsoft. Die erste Version von Windows interessierte bei ihrem Erscheinen Ende 1983 noch niemanden. Erst 1990 mit der 3. Version konnte es sich durchsetzen. William Gates war bald der reichste Mann der Welt. Er hat die Computerwelt verändert wie kein zweiter, obwohl keine einzige revolutionäre Idee von ihm selbst stammte. Microsoft hat immer nur weiterentwickelt, perfektioniert und verfeinert, ohne etwas als erstes gemacht zu haben.

Gateway:
Übersetzt bedeutet das "Eingang". Damit wird ein Rechner bezeichnet, der als "Dolmetscher" zwischen verschiedenen Systemen fungiert. So ist beispielsweise zwischen dem klassischen T-Online-Angebot und dem Internet ein Gateway erforderlich.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt