Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Elisha Graves Otis Erfinder des Personenaufzugs

Berühmte Personen

Elisha Graves Otis Erfinder des Personenaufzugs

Am 8. August 1811, also vor 195 Jahren, wurde Elisha Graves Otis geboren. Er erfand eine Fangvorrichtung für Aufzüge, die einen Absturz verhindern sollte. Außerdem war er der Erfinder des ersten Personenaufzuges der Welt.


Elisha Graves Otis, der Erfinder des Personenaufzugs.

Die ersten Jahre

Elisha Graves Otis wurde auf einer Farm in Halifax, Vermont in den USA geboren. Er war das jüngste von sechs Kindern. Er litt häufig an Krankheiten, deshalb scheiterten die ersten Versuche Unternehmen zu gründen. 1845 zog er nach Albany im Bundesstaat New York und arbeitete bei O. Tingley & Company, einer Fabrik für Bettgestelle. Während den drei Jahren, die er für die Firma tätig war, schon da tüftelte er an einigen Erfindungen um sicherere Produktion zu ermöglichen.

Die große Erfindung

1852 begann Otis für die Firma Maize & Burns, ebenfalls eine Firma für Bettgestelle, zu arbeiten. Dort wurden Seilwinden verwendet um die schwere Ausrüstung ins Obergeschoss zu heben. Doch Otis war schockiert von der schlechten Sicherheitsausstattung der Seilwinden. Wenn das Seil riss, fiel die gesamte Last hinunter und war kaputt. Also machte sich Otis daran das Problem zu lösen. Er verwendete eine harte Stahlwagonfeder, die mit einer Knarre ineinander griff. Wenn sich das Seil löste, verfing sich die Feder in der Knarre und hielt die Last.

Präsentation und Verkauf

Er präsentierte seine Vorrichtung zum ersten Mal 1854 bei der Crystal Palace Exhibition in New York. Er stand auf einer Plattform, die von einem Seil über den Zuschauern gehalten wurde. Dann ließ er das Seil durchschneiden und die Plattform fiel ein paar Zentimeter, bevor sie von der Sicherheitskonstruktion festgehalten wurde. Die Zuschauer waren vollkommen begeistert von dieser Darbietung. Daraufhin gründete Otis die Otis Elevator Company, die heute noch der führende Produzent von Aufzügen ist. Er begann seine ersten sicheren Aufzüge zu verkaufen.


Otis schuf die Grundlage für solche modernen Aufzüge.

Der erste Personenaufzug

1857 richtete Elisha Graves Otis den ersten Aufzug für Personen im Haughwout Kaufhaus in New York ein. Er wurde mit Dampf betrieben und legte fünf Stockwerke in weniger als einer Minute zurück. Der Preis für einen Otis-Aufzug betrug 300$, zirka 240.

Nachdem Elisha Graves Otis am 8. April 1861 gestorben war, führten seine Söhne seine Arbeit fort und gründeten 1867 die Firma Otis Brothers & Co.


Auch in solchen Hochhäusern werden Aufzüge aus dem Hause Otis eingebaut.

Otis Aufzüge in der ganzen Welt

Die Otis Aufzüge sind auf der ganzen Welt bekannt. Die Firma stattete das World Trade Center, das Empire State Building und viele andere Wolkenkratzer aus. Sogar auf hoher See werden die Aufzüge verwendet. Luxuriöse Kreuzfahrtschiffe wie die Queen Mary 2 sind mit Otis-Aufzügen ausgerüstet und für die Navy, die amerikanische Marine, wurden extra Spezialaufzüge gefertigt, um auf Flugzeugträgern wie der Independence eingesetzt zu werden.

25.07.2006 Text: Jan Wrede, Fotos: Wikipedia GNU.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt