Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Computervirus Michelangelo zerstörte Festplatten

Berühmte Personen

Computervirus Michelangelo zerstörte Festplatten

Am 4. Februar 1991 wurde in Australien ein neuer Computervirus entdeckt. Er war so programmiert, dass er jeweils am 6. März eines jeden Jahres die Festplatte des infizierten Computers überschreiben sollte. An diesem Datum hat der italienische Künstler Michelangelo Geburtstag, so bekam der Virus seinen Namen "Michelangelo-Virus".

Heute gibt es ganz viele verschiedene Arten von Viren, die sich vor allem über das Internet ausbreiten. Jeder, der mit Computern arbeitet, sollte ein paar Grundlagen über Viren wissen.

Was ist ein Virus?

Jeder weiß wie ein biologischer Virus arbeitet: er kann seinen Träger, Tier oder Mensch, krank machen und manchmal sogar töten. Ein Computervirus macht das Gleiche. Der Virus ist ein kleines Programm, das auf einem Computer unerwünschte Dinge ausführt und versucht sich zu vermehren.

Was richtet ein Computervirus nun genau an?

Der Virus kann ungefährliche Dinge machen, wie ein Fenster auf deinem Bildschirm öffnen und einen Text ausgeben oder zerstören, indem er Dateien auf dem Rechner löscht.

Woher kommen diese Viren und wie kommen sie in deinen PC?

Wenn ihr im Internet surft kann bereits beim Aufruf einer Internetseite ein Virus auf euren Rechner kommen. In der Regel merkt ihr das nicht. Habt ihr schon mal eine Email mit Anhang, zum Beispiel ein Photo bekommen, und als ihr den Anhang ansehen wolltet ging es nicht? Das könnte zum Beispiel ein Virus gewesen sein, der sich indem ihr den Anhang angeklickt habt nun auf euren Rechner verbreitet. Auch wenn ihr eine fremde Diskette in euren Computer legt und Dateien kopiert kann sich ein Virus verbreiten.

Wie kann man sich vor Viren schützen?

Dafür gibt es so genannte Virenabwehrprogramme, auch Virenscanner genannt. Diese Programme untersuchen alle Dateien auf Viren bevor sie auf dem Computer gespeichert werden. Oder sie löschen die Viren aus infizierten Dateien.

Wer macht diese Viren?

Kennt ihr jemanden, der das Fahrrad von einem Schulfreund umwirft nur um dem anderen weh zu tun? Genauso wollen Menschen, die Virenprogramme schreiben, andere Menschen damit ärgern und ihnen Schaden zufügen. Deswegen werden diese Virenschöpfer auch polizeilich gesucht.
Mehr über Computer und Viren erfahrt ihr im WAS IST WAS Band 100 "Multimedia und virtuelle Welten"

Text: Hasso Leder/iri/ Frank Wagenknecht

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt