Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

1993 begann der Siegeszug des "World Wide Web"

Berühmte Personen

1993 begann der Siegeszug des "World Wide Web"

Das Internet ist ein weltweites Computernetzwerk mit Millionen von angeschlossenen Computern. Mehr als 100 Millionen Benutzer können über das Internet erreicht werden. In den 60er Jahren wurde es in den USA zu militärischen Zwecken (ARPANET) entwickelt. Das heute gebräuchliche World Wide Web ist gerade mal 10 Jahre alt.

Wie eine Krake umschlingen viele kleine Computernetzwerke mit ihren Leitungen die Erde und formen daraus das Internet. Die wichtigste und populärste Anwendung ist das World Wide Web, kurz www. Bekannt ist es auch unter dem Namen "Cyberspace" oder "Datenautobahn".

Militärische Wurzeln

In der Zeit des Kalten Krieges in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts war die Gefahr eines atomaren Krieges allgegenwärtig. Das amerikanische Verteidigungsministerium arbeitete an dem Problem, wie in dieser Katastrophe die Kommunikation innerhalb der USA aufrecht erhalten werden konnte. Deshalb entwickelte Paul Baran damals das ARPANET. 1969 ging es ans Netz. Hierbei sollten Computer verschiedener Bauart ohne besondere Regeln und ohne direkte Verbindung zwischen Sender und Empfänger miteinander kommunizieren. Die Nachrichten wurden hier in einzelne Datenpakete aufgeteilt und über eine vorher nicht festgelegte Route verschickt. Falls ein Zwischenrechner ausfallen sollte, wurde der Datenstrom einfach über einen anderen umgeleitet.

Kommunikationsnetz der Universitäten

1990 existierte neben dem ARPANET auch ein viel strukturierteres BITNET (Abk. für Because It´s Time Network) im akademischen Bereich. Durch den Zusammenschluss von fünf Hochleistungszentren und Ausbau des NSFNET (National Science Foundation Network) erhielt das ARPANET einen Wachstumsschub. So wurde es schrittweise mit anderen Netzwerken in die Gemeinschaftsstruktur des Internet eingebunden. Der Inhalt entstand allein durch die Betreiber von Teilnetzen und einzelnen Benutzern. Das Militär zog sich daraufhin in sein eigenes Netz zurück.

Das World Wide Web:

Früher musste man seltsame Zeichen eingeben und komplizierte Programme beherrschen, wenn man sich im Internet bewegen wollte. Bis 1992 gab es weder Bilder noch Videos oder Musik. Im europäischen Teilchenphysik-Labor in Genf, in der Schweiz (CERN Abkürzung für Conseil Européen pour la Recherche Nucleaire) arbeitete Tim Berners-Lee an einen neuen Internet-Informationsdienst, der zwei wichtige Voraussetzungen erfüllte: Er war leicht zu bedienen und sehr vielseitig. Dieser Dienst war quasi nur nebenbei für die interne Datenkommunikation des CERN entwickelt worden. Durch eine Firewall (eine Art der Verbindungssperre zwischen Intranet und Internet) geschützt, lag es dort unbeachtet bis zum April 1993.

World Wide Web bedeutet Weltweites Netz. Die Idee, WWW auch im Internet zwischen ausgewählten Rechnern einzusetzen, kam so gut an, dass es zu einen neuen Dienst wurde.
Ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass das Web das Internet ist. Das ist es nicht! WWW ist nur eine Anwendung des Internets.
Durch das WWW wandelte sich das Internet von einer Buchstaben- und Zeichenwüste, in der es nur Texte gab, zu einer kunterbunten Informationswelt.

Hier ....

... und hier findest du mehr über die Geschichte des Internet.

RR 5. Mai 2003
Fotos: PhotoDisc

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt