Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Stein auf Stein
LEGOLAND Deutschland ein Spaß für die ganze Familie

Berühmte Personen

Stein auf Stein
LEGOLAND Deutschland ein Spaß für die ganze Familie

Die Wahrzeichen deutscher Städte, aber auch die Kanäle von Venedig oder Grachten in Amsterdam findet man im neuen LEGOLAND Deutschland Park im bayerischen Günzburg.

Der Park erstreckt sich über 60 Hektar - vergleichbar mit der Größe von 25 Fußballfeldern.

Mehr als 50 Millionen bunte Legosteine haben 140 Tüftler zu Gebäuden, Menschen, Tieren, Autos, Schiffen und anderen Attraktionen zusammen gebaut.

Insgesamt gibt es sechs verschiedene Themenbereiche: Miniland, LEGO X-Treme, Land der Abenteuer, Imagination, Land der Ritter und LEGO City. Einige Highlights stellen wir euch hier vor:

Herzstück des Parks

Herzstück ist das Miniland mit maßstabsgetreuen Nachbauten berühmter Gebäude im Maßstab 1 zu 20. Während des Rundgangs solltet ihr ruhig etwas genauer hinschauen, denn nicht nur die berühmten Bauwerke sind sehenswert, sondern es passiert auch in und um die Gebäude herum so einiges.

Da arbeiten LEGO Figuren an den Fassaden, bummeln durch die Straßen oder sitzen hinter Fenstern. Einige der Szenen sind animiert, das heißt ihr könnt sie mit Hilfe entsprechender Vorrichtungen interaktiv steuern.

Zeitreisen erwünscht

Aber auch eine Zeitreise ins Mittelalter ist im neuen LEGOLAND Deutschland Park möglich. Ihr könnt eine große Ritterburg besuchen und wer heil am Drachen vorbeigekommen ist, der kann noch mehr erleben im Land der Abenteuer.

Bei einem Besuch im LEGOLAND lernt ihr sogar noch etwas, z.B. wie man einen Roboter programmiert und in der LEGO-City könnt ihr euren LEGO-Führerschein machen.

Freiwillige vor


Schneller, höher und voller Action ist das Motto bei LEGO X-Treme. Wenn Wellenreiter übers Wasser jagen und Rennautos über die LEGO Technic Teststrecke flitzen heißt es Freiwillige vor.

Und eine Erfrischung gibt es beim Wellenreiten inklusive ob gewollt oder nicht. Selbst Zuschauer bleiben da nicht trocken.

Land der Abenteuer

Das Land der Abenteuer liegt versteckt im Dschungel. Umgeben von Bäumen und Gestrüpp, wilden Tieren und fantastischen Kreaturen wird die spannende Geschichte des LEGO Helden Joe Black erzählt. Zelte und Bambushütten bilden die Kulisse.

Das Highlight in diesem Bereich ist die Wasserrutsche. Acht bis 12 Fahrgäste begeben sich im Kanu auf die Reise in einen bisher unentdeckten Teil des Regenwaldes. Durch dichtes Gestrüpp, vorbei an Felsmassiven führt euch der Weg durch die Höhle einer riesigen LEGO Spinne, menschenfressenden Pflanzen und einer Dinosaurier-Lagune bis zur Spitze eines Vulkans. Und dann gehts 12 Meter auf einer Wasserfall-Rutsche steil bergab.

150 Millionen Euro teures Vergnügen

Das erste LEGOLAND wurde übrigens 1968 in Billund errichtet. Weitere Parks gibt es in Windsor bei London und im kalifornischen Carlsbad. Mehr als 150 Millionen Euro lässt sich LEGO seinen vierten Freizeitpark in der 20 000-Einwohner-Stadt Günzburg kosten, um den sich sogar Japans Hauptstadt Tokio bemüht hatte. Im ersten Jahr rechnet der Park mit rund 1,5 Millionen Besuchern.

Öffnungszeiten und Tarife

Familienermäßigung gibt es für Besucher nicht. Kinder von drei bis elf Jahren zahlen für eine Tageskarte 19 Euro, Erwachsene 23 Euro. Geöffnet ist der Park täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr, am Wochenende bis 18.00 Uhr.

In der Hauptsaison zwischen 13. Juli und 16. September schließen die Tore erst um 20.00 Uhr. Im Winter gelten andere Öffnungszeiten und gesenkte Preise.

Wenn ihr mehr über LEGOLAND wissen möchtet, es gibt eine eigene Homepage unter: Legoland.de

-sw-17.05.02 Pressefotos: Legoland Günzburg

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt