Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

R. L. Stevenson - Der Autor der Schatzinsel hat Geburtstag

Berühmte Personen

R. L. Stevenson - Der Autor der Schatzinsel hat Geburtstag

R. L. Stevenson wurde am 13.11.1850 in Edinburgh/Schottland geboren. Sein Vater war Leuchtturmbaumeister. Stevenson hätte diesen Beruf auch gerne ausgeübt und die Firma seines Vaters übernommen. Leider litt er aber schon in jungen Jahren unter seiner schwächlichen Gesundheit und die Arbeit als Leuchtturmbaumeister wäre zu anstrengend für ihn gewesen. Das hatte auch sein Gutes, denn wäre er in die Fußstapfen seines Vaters getreten, dann hätte er sein schriftstellerisches Talent wohl nie entdeckt. Der Abenteuerroman "Die Schatzinsel" und alle anderen spannenden Geschichten wären nie geschrieben worden.

Weltenbummler

R.L. Stevenson

Nachdem Stevenson eingesehen hatte, dass er für den Beruf des Leuchtturmbauers nicht robust genug war, entschloss er sich zu einem Jurastudium an der Universität in Edinburgh. Aber auch den Beruf als Anwalt hat er nie ausgeübt. Sein Lungenleiden verschlechterte sich immer weiter und er begab sich deshalb häufig auf Reisen. Immer auf der Suche nach einem Klima, das seiner angeschlagenen Gesundheit gut tat, da das nasskalte Wetter in seiner geliebten schottischen Heimat Gift für ihn war. Auf seinen Reisen entdeckte er seine Begeisterung für das Schreiben. Für die damalige Zeit ist Stevenson sehr weit herumgekommen. Er war in Kalifornien, Südfrankreich, in der Schweiz und der Südsee.

"Die Schatzinsel"

In der Südsee spielt auch die Geschichte seines bekannten Abenteuerromans "Die Schatzinsel". Dieses Werk erschien 1883 und war Stevensons großer Durchbruch als Schriftsteller und machte ihn weltberühmt. Noch heute wird der Roman viel gelesen.

"Die Schatzinsel" in der Fassung für Kinder aus dem Arena Verlag.

Die Geschichte handelt von dem jungen Jim Hawkins, der eine alte Schatzkarte des berüchtigten Piraten Captain Flint findet. Eine Expedition zur vermuteten Schatzinsel wird organisiert und Hawkins darf als Schiffsjunge auf dem Expeditionsschiff mitreisen. Auf hoher See stellt sich heraus, dass auch ehemalige Kameraden von Captain Flint angeheuert wurden, die einen Aufstand planen. Darunter befindet sich der einbeinige Schiffskoch Long John Silver. Hawkins erfährt von dem Vorhaben der Piraten, aber der Aufstand lässt sich nicht mehr verhindern. Auf der Insel angekommen, beginnt der Kampf um den Schatz, Hawkins gerät zwischen die Fronten und muss fliehen...

Die Geschichte ist von Anfang bis Ende packend erzählt und wurde in den Jahren 1912 bis 1999 bereits 12-mal verfilmt.

"Dr. Jekyll und Mr. Hyde"

Drei Jahre nach dem Erscheinen der "Schatzinsel" veröffentlichte Stevenson ein weiteres Meisterwerk: "Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mister Hyde". Dieses Buch ist kein Abenteuerroman im Stil der Schatzinsel, sondern zählt zu den Klassikern der Horror-Literatur. Das Besondere an der Geschichte ist, dass es Stevenson ausgezeichnet gelingt in einer Person das Gute und Böse gleichzeitig darzustellen.

"Dr. Jekyll und Mr. Hyde" ist ein echter Klassiker der Horror- Literatur!

Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht des Rechtsanwalts Mr. Utterson. Er vertritt die Interessen seines Freundes Dr. Henry Jekyll, eines zurückgezogen lebenden Wissenschaftlers. Dr. Jekyll bittet Mr.Utterson eines Tages ein Testament für ihn zu verfassen, in dem festgelegt wird, dass im Falle seines Todes sein ganzer Besitz auf einen gewissen Mr. Edward Hyde überschrieben werden soll.

Der Anwalt ist erstaunt und gleichzeitig neugierig, denn Mr. Hydes Charakter ist genau das Gegenteil des zurückhaltenden Gentleman Dr. Jekyll. Dazu kommt, dass sich Dr. Jekyll seit dem Auftauchen von Mr. Hyde immer mehr aus dem gesellschaftlichen Leben zurückzieht. Als dann plötzlich ein Mord geschieht, der eindeutig Mr. Hyde angelastet werden kann, beginnt ein packendes Verwirrspiel um die beiden Personen Dr. Jekyll und Mr. Hyde...

Der Stoff dieses Romans wurde bis heute noch oft weiterentwickelt oder mit Veränderungen wiederverwendet. Die Comicfigur Hulk beispielsweise ist von Dr. Jekyll und Mr. Hyde inspiriert. Der Roman wurde über 100 Mal verfilmt, so oft wie keine andere Geschichte. Es entstanden auch einige Theaterstücke und sogar zwei Musicals.

Viele Talente

Stevenson war ein sehr vielfältiger Schriftsteller. Neben Abenteuergeschichten und Erzählungen verfasste er Reiseberichte und Südseegeschichten, vor allem über die Insel Samoa. Dort ließ er sich 1890 nieder und verbrachte dort seine letzten Lebensjahre. Er starb 1894 mit nur 44 Jahren und am Höhepunkt seiner Karriere an seiner Lungenkrankheit.

Text: CP am 10.11.2005; Fotos: Buchcover: "Die Schatzinsel", Arena Verlag; "Dr. Jekyll und Mr. Hyde", Insel Taschenbuchverlag 2001; Porträt Stevenson: www.wikipedia .de (GNU).

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt