Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

London 2012 Deutsche Medaillenhoffnungen

Berühmte Personen

London 2012 Deutsche Medaillenhoffnungen

Das Olympische Motto lautet zwar Dabei sein ist alles, doch jeder Athlet, der in diesem Sommer zu den Spielen nach London fährt, träumt natürlich von einer Medaille. Hier stellen wir euch die aussichtsreichsten deutschen Medaillenkandidaten vor.

Kann David Storl auch bei Olympia über Gold Jubeln?

Leichtathletik

In der Leichtathletik gehören die deutschen Werfer traditionell zu den besten der Welt. Für dn Welt- und Europameister im Diskuswerfen, Robert Harting, wäre alles andere als Gold in London eine herbe Enttäuschung. Auch David Storl ist Welt- und Europameister und kann sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel im Kugelstoßen machen.

Bei den Frauen hoffen Betty Heidler (Weltrekordlerin im Hammerwurf) und Nadine Müller im Diskuswurf auf eine Medaille. Doch auch Abseits der Wurfdisziplinen haben deutsche Athleten gute Chancen. Darunter sind David Bayer (Europameister im Weitsprung), Malte Mohr, Björn Otto und Silke Spiegelburg im Stabhochsprung. Auch Pascal Behrenbruch, der überraschend Europameister im Zehnkampf wurde, rechnet sich Medaillenchancen aus.

Robert Harting will nun nach Gold bei Welt- und Europameisterschaften auch endlich Olympisches Edelmetall.



Schwimmen

Im Schwimmbecken von London ruhen die deutschen Hoffnungen auf Paul Biedermann, der über die 200 und 400 Meter Freistil an den Start geht. Ob er jedoch einen Michael Phelps (USA) schlagen kann, bleibt abzuwarten. Auch für Britta Steffen wird es schwer werden, ihren Doppel-Olympiasieg von Peking zu wiederholen.

Unter den Freiwasserschwimmern haben die Deutschen mit Thomas Lurz einen Topfavoriten auf Gold in ihren Reihen. Vom 10 Meter-Turm könnte auch Silbermedaillengewinner von Peking Sascha Klein wieder für Edelmetall gut sein sei es im Einzel, oder im Synchronspringen mit Patrick Hausding.

Paul Biedermann ist die deutsche Schwimm-Hoffnung bei diesen Spielen.

Tennis, Tischtennis, Badminton

Im Tennis gehört Angelique Kerber, die nach dem Erreichen des Halbfinals im Turnier von Wimbledon auf Weltranglistenplatz 7 steht, zum erweiterten Favoritenkreis. Auch Sabine Lisicki hat gute Chancen im olympischen Turnier weit zu kommen. Sie ist derzeit Nummer 18 der Welt und erreichte in Wimbledon immerhin das Viertelfinale.

Im Tischtennis ist Timo Boll seit Jahren der einzige europäische Spieler, der es mit den starken Asiaten aufnehmen kann. Vielleicht reicht es ja in London zu einer Medaille. Juliane Schenk ist die deutsche Hoffnung im Badminton. Sie gewann bei der WM im letzten Jahr Bronze.

Sabine Lisicki ist neben Angelique Kerber die vielversprechendste deutsche Tennisspielerin.



Mannschaftsport

Die besten Chancen auf eine Medaille haben die deutschen Hockey-Herren. Sie reisen als Titelverteidiger nach London. Auch für die Damen ist Edelmetall drin. Sie scheiterten 2008 nur knapp am Treppchen. Das Beachvolleyball-Duo Brink/Reckermann rechnet sich ebenfalls gute Möglichkeiten für einen Podestplatz aus.

Triathlon, Radfahren

Im Triathlon reist Jan Frodeno als Olympiasieger in Großbritanniens Hauptstadt. Er wird versuchen, seinen Triumph von Peking zu wiederholen. Im Einzelzeitfahren der Radfahrer wird Tony Martin als Goldfavorit gehandelt.

Fabian Hambüchen will in London mit einer spektakulären Kür am Reck begeistern.

Weitere Medaillenkandidaten

Der Deutschland-Achter ist im Rudern unter den anderen Nationen traditionell gefürchtet. Auch die anderen deutschen Ruderer und Kanuten könnten sich am Ende auf den vorderen Platzierungen wieder finden. Im Turnen sind Fabian Hambüchen und Philipp Boy wie immer zu den Favoriten zu rechnen. Und im Notfall sind auch Deutschlands Reiter immer für eine Medaille gut.
 
 
Mehr findest du auch in unserem WAS IST WAS Band 93: Die Olympischen Spiele.
 
 
 
 

16.07.2012 // Text: Jan Wrede; Bilder: Medaillen: Prioryman (GNU 1.2, cc-by-sa 3.0), Lisicki: r w h (cc-by-sa 2.0), Hambüchen: Enghdt (pd), Harting & Storl: Erik van Leeuwen (GNU 1.2), Biedermann: Aussieswimmer (pd)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt