Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Leseköpfe 2005

Berühmte Personen

Leseköpfe 2005

Den Auftakt aller Aktivitäten des Börsenvereins zum UNESCO-Welttag des Buches bildet am 20. April ein großes Lesefest in der Alten Oper Frankfurt mit Dirk Bach, Rufus Beck, Sabine Postel und Bastian Sick.

Unter dem Titel "LESEKÖPFE 2005" laden die Landesverbände und die Buchhandlungen in ganz Deutschland an den Folgetagen prominente Vorbilder aus ihrer Region ein: Sportler, Schauspieler oder Politiker, aber auch Eltern, Lehrer und Schüler diskutieren über Bücher oder lesen vor und wecken so die Lust auf Literatur. Pate der Aktion ist in diesem Jahr der Journalist und Autor Ulrich Wickert: "Die LESEKÖPFE bieten eine wunderbare Möglichkeit, sich über Bücher auszutauschen. Ein Buch, das uns etwas bedeutet, empfehlen wir mit glänzenden Augen. Auf einer Lesung lassen wir uns entführen in eine fremde Welt, gewinnen neue Einsichten, Anregungen - und Ideen zum Bücherverschenken. So verbindet uns das Lesen mit anderen, und weitet zugleich den eigenen Horizont."

Ich schenk dir eine Geschichte
Zentrale Events der Stiftung Lesen sind in diesem Jahr die Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" und ein großer Gedichtwettbewerb. "Besorgen Sie Ihren Kindern unser Welttags-Buch, das viele Buchhandlungen und Bibliotheken kostenlos für Sie bereithalten. Und treten Sie mit unserem Gedichtwettbewerb in Millionenauflage in Schillers Fußstapfen", forderte der Geschäftsführer der Stiftung Lesen, Heinrich Kreibich, die Leser zum Mitmachen auf. Partner dieser Kampagnen sind die Deutsche Bahn AG, die Verlagsgruppe Random House und das ZDF.

Ein Lesezug für Kinder
Erstmals überhaupt wird es einen Lesezug der Deutschen Bahn AG für Kinder geben: Die Sieger eines bundesweiten Schülerwettbewerbs rund um das Thema Lesen starten am Welttag des Buches von der Gutenbergstadt Mainz zu einer Reise mit vielen literarischen Attraktionen.

Hilfe für Flutopfer
Prominente engagieren sich rund um den Welttag im ZDF-Magazin "hallo Deutschland" für das (Vor-)Lesen - zum Beispiel Andrea Kiewel und Rudi Cerne.
Zum Welttag des Buches erscheint im Berlin Verlags, das Buchprojekt "Ein neuer Anfang", mit dessen Erlös die Buchbranche zusammen mit UNICEF die Flutopfer der Tsunami-Katastrophe vom Dezember 2004 unterstützt. 19 Autoren geben in 19 Texten einen Vorgeschmack auf ihre neuen Bücher. Mit dabei sind J.M. Coetzee, Nick Hornby, Margaret At-wood sowie Ingo Schulze, Brigitte Kronauer und Martin Walser. Frank Schätzing steuerte ein bisher unveröffentlichtes Kapitel aus seinem Bestseller "Der Schwarm" bei.

RR 18.4.05

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt