Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Kylie Minogue: Vom TV- zum Popstar

Berühmte Personen

Kylie Minogue: Vom TV- zum Popstar

In ihrer Heimat Australien wird Kylie Minogue schon lange vergöttert. In Europa wurde sie Ende der 80er populär, aber erst mit ihrem Comeback 2000 zum absoluten Mega-Star. Weltweit verkaufte sie bis 2008 60 Millionen Tonträger!

Als Kylie Minogue bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 2000 in Sydney vor einer Rekordkulisse von vier Milliarden Fernsehzuschauern auftrat, war dies ein krönender Moment in ihrer langjährigen Karriere.

Soap als Karrierstart

Die frühere australische Soap-Schauspielerin Kylie Minogue - im Alter von elf Jahren spielte sie bereits die Charlene in der TV-Serie "Nachbarn" - begann ihre internationale Musik-Karriere 1988. Bis dahin hatte sie schon fünf Logies (das ist der australische Industrie-Preis) gewonnen und in ihrem Heimatland mit dem Cover von Little Eva´s "The Loco-Motion" ihren ersten Nummer-Eins-Hit.

Ende der 80er populär

Mit einer Mischung aus Dance-Pop, Clubdance und Rock erreichte ihre erste international veröffentlichte Single, "I Should Be So Lucky", auf Anhieb Platz eins in Großbritannien. Dies war der Auftakt zu vielen weiteren erfolgreichen Stücken, die sie in den englischen und australischen Hitparaden plazieren konnte.

Riesen-Comeback 2001

1991 entschloss sich Kylie Minogue, ihr Image vollkommen zu verändern. Seitdem trat die am 28. Mai 1968 geboren Australierein als sexy Dance-Diva auf. Mit Erfolg - neben Madonna und Jennifer Lopez galt die Australierin 2003 als erfolgreichste und angesagtester Popsängerin der Welt. 

Rückschlag

Ein schweren Schicksalsschlag musste Kylie Minogue allerdings 2005 hinnehmen. Gerade erfolgreich auf ihrer "Showgirl"-Tour unterwegs, wurde bei der Sängerin Brustkrebs diagnostiziert. Sie begab sich sofort in ärztliche Behandlung um gegen ihre Krankheit anzukämpfen. Anfang 2007 setzte sie trotz Bedenken ihrer Ärzte  die Tour fort. Sie gilt - vorerst - als geheilt und hat ihre Fans jetzt nicht nur musikalisch, sondern auch mit ihrer Kämpfernatur tief beeidruckt.

Nic - 27.05.2003

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt