Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

In die Turnschuhe, fertig, los: Kinder laufen für Kinder

Berühmte Personen

In die Turnschuhe, fertig, los: Kinder laufen für Kinder

Ihr möchtet Kinder unterstützen, denen es nicht so gut geht wie euch? Dann schnürt eure Turnschuhe und seid bei der Aktion Kinder laufen für Kinder dabei. Für jeden gelaufenen Kilometer sammelt ihr bare Münze für euer Projekt!


Im Mai startet die Aktion unter der Schirmherrschaft der Kultusministerien der Länder. In ganz Deutschland stehen Mädchen und Jungen schon in den Startlöchern, um durch Laufen, Rennen, Hüpfen oder Gehen Spenden für die SOS-Kinderdörfer in Deutschland und der Welt zusammenzubekommen. Der Startschuss fällt am 22. Mai am Münchner Flughafen um 11 Uhr.  

Laufpaten gesucht

Ihr wollt dabei sein? Ganz einfach! Über eure Schule oder einen Verein meldet ihr euch direkt bei "Kinder laufen für Kinder" an. Bevor es richtig losgeht,  sucht ihr einen Laufpaten, der euch finanziell unterstützt. Das können eure Eltern sein, Oma und Opa oder auch eine Firma in eurer Stadt oder der Supermarkt in eurem Dorf. Der Laufpate spendet pro gelaufenem Kilometer einen bestimmten Betrag. Die Höhe könnt ihr selbst festlegen.

Ihr bestimmt wohin die Spende geht

Jetzt sind sowohl euer Organisationstalent als auch eure Ausdauer gefragt. Denn je mehr Sponsoren ihr findet und je mehr Kilometer ihr lauft, desto höher der Spendenerlös! Der Großteil kommt den SOS-Kinderdörfern zugute. Einen Teil der Spendensumme (höchstens 40 Prozent) darf die Schule oder der Verein für sich behalten. Welches SOS-Projekt n ihr mit der Spende unterstützen möchtet,  bestimmt ihr selbst. Alle eingehenden Spenden werden dann dort eingesetzt, wo die Hilfe am dringendsten benötigt wird.
 
Schon Fünfjährige können dabei sein 

"Kinder laufen für Kinder" richtet sich an Schüler in ganz Deutschland. Sogar schon die ganz Kleinen ab 5 dürfen mitmachen, die Altersgrenze nach oben ist 14 Jahre. Und so funktioniert es:  Ihr organisiert an eurer Schule gemeinsam einen Benefiz-Lauf. Jeder, der möchte, darf starten, - ob groß, ob klein oder vielleicht im Rollstuhl. Die Strecke soll etwa einen Kilometer lang sein. Jeder Läufer kann so viele Runden drehen, wie er will.

Mehr als 1.8 Millionen Kilometer gelaufen 

Die Initiative Kinder laufen für Kinder gibt es seit 2003. Bis heute sind mehr als 337.000 Schüler/innen über 1,8 Mio. Kilomenter gelaufen und haben eine Gesamtspendensumme von 3,75 Mio. Euro zugunsten der guten Sache erzielt. Doch nicht nur der Benefizcharakter zählt. Die Aktion unterstützt zudem seit Jahren ein Fitnessprogramm für Kinder und Jugendliche, verbunden mit mehr Aufklärung zu den Themen Bewegung und ausgewogener Ernährung.

So meldet Ihr euch an 

Ihr habt Lust mitzumachen? Mehr über die Aktion erfahrt ihr hier: www.kinder-laufen-fuer-kinder.de. Infomaterial könnt ihr unter Tel:089/2189653-60 oder per E-Mail unter info@kinder-laufen-fuer-kinder.de anfordern.

Nic 5.5.2011 / Quelle und Fotos: Kinder laufen für Kinder 

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt