Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Hanami - Das japanische Kirschblütenfest

Berühmte Personen

Hanami - Das japanische Kirschblütenfest

Einmal im Jahr feiern die Menschen in Japan Hanami. Das bereits seit einigen Jahr-hunderten existierende Kirschblütenfest erfreut sich mittlerweile auch in Deutschland zu- nehmender Beliebtheit.

 
Beginn des Frühlings

Die Japanische Kirschblüte kennzeichnet den Beginn des Frühlings. Ende
März, am Anfang der Kirschblüte, treffen sich Freunde und Kollegen, um gemeinsam Hanami zu feiern. Aufgrund der kurzen Blütezeit die Blüte dauert etwa zehn Tage ist oft nur ein Wochen- ende dafür geeignet. Deshalb suchen viele Menschen die Parks schon Stunden vorher auf, um sich Plätze zu sichern.

Picknick unter Kirschbäumen

Ausgerüstet mit Decken, Sake (ein bierartiges Getränk) und Bento (eine Lunchbox mit Reis und den unterschiedlichsten Beilagen) versammeln sie sich zu einem Picknick unter den Kirschbäumen. Dort wird geredet, gesungen und viel gelacht. Manche Leute bringen sogar Instrumente mit und spielen für Freunde und Verwandte.



Vergängliche Blütenpracht

Es gibt ein japanisches Sprichwort: hana yori dango Das bedeutet so viel wie Brot geht vor Schönheit. Damit soll deutlich werden, dass die Blütenpracht vergänglich ist und es viel wichtigere Dinge im Leben gibt als die Ästhetik. Viele Menschen gebrauchen es aber in einem ganz anderen Zusammenhang. Sie wollen damit sagen, dass es den meisten Leuten beim Hanami nur um das gute Essen geht. Es gibt aber auch richtige Fans, die der Kirschblüte von Süden nach Norden hinterher reisen. 
Hanami auch in Deutschland

Auch in Deutschland werden immer öfter Hanami veranstaltet. So können sich Japanfans schon jetzt auf das im Mai 2007 in Ludwigshafen stattfindende Kirschblütenfest freuen.

19.7.2006 / Text: Sarah Jonis, Fotos: Wikipedia, GNU-Lizenz

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt