Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Geraldinos Kindermusikfestival zum 10. Mal!

Berühmte Personen

Geraldinos Kindermusikfestival zum 10. Mal!

Auf die Ohren gab es was am 25. und 26. Oktober in der Nürnberger Tafelhalle. Hier entschieden die Kinder und Besucher, wer den begehrten Wettbewerb gewinnt. Alle eingereichten Songs standen in diesem Jahr unter dem Motto: "Mission: Zukunft".

Das Festival und sein Motto "Mission: Zukunft"

Zum 10. Mal hat der fränkische Musiker und Kinderliedermacher Gerd Grasshauser, besser bekannt als Geraldino, seine Kollegen aus ganz Deutschland eingeladen, sich am Wettbewerb um den Kinderliederpreis, gestiftet von den Nürnberger Nachrichten, zu beteiligen. 42 Bands und Musiker haben sich zum Motto "Mission: Zukunft" ans Komponieren und Dichten gemacht und ihre Songs eingeschickt. Eine hochkarätige Jury hat aus all den Einsendungen die drei Besten ausgewählt, die am 25. und 26. Oktober den Sangesstreit um die Gunst des Publikums austrugen. Wer wurde am Ende wohl der Sieger?

Donikkl und die Weißwürschtl!Andreas Donauer, alias Donikkl, und seine Band stammen aus Kelheim. Sie sind schon altbekannte Stars bei Geraldinos Festival, denn sie haben schon 2002 den Kinderliederpreis abgeräumt.  Bekannt ist die Truppe für ihre frechen Songs voller Lebenslust und Wortwitz. Falls ihr mal Probe hören wollt, hier gibt's kostenlos Hörproben.
 Donikkl und die Weißwürschtl setzten sich durch vor:
Grünschnabel, der den dritten Platz belegte. Der ehemalige Musiklehrer Burghard Wegner lebt mit seiner vierköpfigen Familie auf einem abgeschiedenen Bauernhof im hohen Norden. Er tritt in ganz Deutschland mit seiner Musik auf, manchmal begleiten ihn auch seine Töchter oder befreundete Musiker auf der Bühne. 2006 konnte er den Wettbewerb schon einmal gewinnen. Auch von ihm gibt es hier Hörproben.

Ein Newcomer kam auf den zweiten Platz: Andreas Traub aus Augsburg war der Neuling im Finale 2008. Wie er dazu kam? Im letzten Jahr besuchte er gemeinsam mit seinem Sohn das Festival. Der war so begeistert, dass er seinen Vater zum Mitmachen animierte. Gesagt, getan: Ein Lied wurde komponiert, eingeschickt - und von der Jury sogar ausgewählt! Nun war Andreas Traub im Finale dabei und sein Sohn drückte ihm bestimmt für seinen Kinder-Pop-Song so richtig die Daumen!

Die Familien-Mitmach-Show ab 4, bei der mitgesungen und getanzt werden konnte, fand am 25. Oktober ab 15.00 Uhr in der Nürnberger Tafelhalle statt. Die Moderation übernahm Kinderrockstar Geraldino. Am Sonntag gab es zum Jubiläum des Festivals das Exklusiv-Konzert von Geraldino mit dem Blumenquartett Geraldinos Streichquartett sowie Geraldinos Big Band, den Time Bandits, und den rockig-poppigen Plomstern.

Und falls ihr keine Chance hattet dabei zu sein, so solltet ihr euch die Namen der Bands merken - vielleicht spielen sie ja auch in eurer Nähe!

-ab-27.10.2008 Text / Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Geraldino.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt