Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Gallien in Gefahr - Der neue Asterix!

Berühmte Personen

Gallien in Gefahr - Der neue Asterix!

Am 14. Oktober kommt das langersehnte neue Asterix-Album in den Buchhandel: "Gallien in Gefahr". Acht Millionen Bände erscheinen am selben Tag in 27 Ländern! Denn eines ist sicher, das Dorf der Unbeugsamen ist dabei, ein globales Dorf zu werden.

Der neue Asterixband "Gallien in Gefahr" ist da!

Heute erscheint der neueste Comic-Band von Asterix und Obelix. Er heißt Gallien in Gefahr und worum es in dem neuesten Abenteuer der beiden Gallier geht, ist streng geheim. Nur so viel - der 33. Band heißt "Gallien in Gefahr" und natürlich werden auch diesmal unsere unbeugsamen Freunde aus dem kleinen gallischen Dorf ein Happy End mit gemeinsamem Wildschweinessen feiern.

Wer ist dieser Asterix?

Bis heute ist Asterix, so wie er von seinen beiden "Vätern" René Goscinny und Albert Uderzo im Jahre 1959 ersonnen wurde, Vermittler von Werten die heute wichtiger sind denn je: Freiheit, Widerstand gegen Unterdrückung, Toleranz, Freundschaft, Mut, Gastfreundschaft,
Großzügigkeit. Asterix ist clever, schlitzohrig und vor allem ein guter Freund. Das erste Album "Astérix der Gallier" (Astérix le Gaulois) erscheint 1961 in Frankreich mit einer Startauflage von 6.000 Exemplaren.

Comic der Superlative

Selten kommt es vor, dass ein Comic so viele unterschiedliche Menschen begeistert. Fast jeder von 8 bis 88 Jahren kennt ihn seit über 45 Jahren und das in 103 Sprachen und Dialekten. Ganz nach Caesars "Veni vidi vici" (lateinisch: "Ich kam, sah und siegte").

Asterix-Ausstellung in Brüssel

In Brüssel, der Hauptstadt von Belgien, findet mit über 2000 qm die größte Asterix-Ausstellung aller Zeiten statt. "Le Monde Miroir dAstérix", so der Titel der Ausstellung, das ist französisch und heißt sinngemäß "Die Welt des Asterix", will sowohl Kinder glücklich machen, als auch Sammler, Fans und Leser aus aller Welt in ihren Bann ziehen.

Ihr seht dort die schönsten oder originellsten historischen Figuren, Spiele oder Fan-Artikel. Dazu kommen die Alben aus der ganzen Welt, Asterix gibt es sogar in so seltenen Sprachen wie Urdu oder Mandarin, eine Dokumentation zur Gallischen Saga und schließlich erstmals 44 Originalseiten und signierte Titel-Illustrationen von Albert Uderzo.

Asterix auf Tournee

Die Ausstellung ist bis zum 15. Januar 2006 in den Räumlichkeiten des Centre Tour & Taxis in Brüssel zu bestaunen. "Le Monde Miroir dAstérix", soll danach als Wanderausstellung in folgenden Städten gezeigt werden: Lyon, Madrid, Lissabon, Amsterdam, London, Helsinki, Rom, Montreal, Kopenhagen und Berlin... Die Tournee der vielen verschiedenen Ausstellungsstücke wird im Herbst 2009 anlässlich des 50. Geburtstages des kleinen Galliers in Paris zu Ende gehen.

Aber zunächst gibt es am 14. Oktober 2005 n. Chr. mit Band 33 "Gallien in Gefahr" endlich wieder einen frischen Schluck Zaubertrank.

13.10.05/sw Abbildungen: Ehapa Verlag

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt