Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Frauen-WM: Japan ist Weltmeister!

Berühmte Personen

Frauen-WM: Japan ist Weltmeister!

Japan ist Weltmeister! In einem spannenden Finale setzten sich am Sonntag die Japanerinnen erst im Elfmeterschießen gegen die favorisierten USA durch und holten sich damit zum ersten Mal den Titel.

Der Weg ins Finale


Die USA hatten bereits im Viertelfinale mit dem Favoriten Brasilien zu tun. Nach 1:1 ging es in die Verlängerung, wo zunächst Brasilien ein Tor erzielte. Die in Unterzahl spielenden Amerikanerinnen kämpften sich jedoch zurück und schossen in der Nachspielzeit den Ausgleich. Im Elfmeterschießen waren sie dann siegreich. Im Halbfinale wurde Frankreich mit 3:1 besiegt.


Japan warf zuerst Deutschland im Viertelfinale mit 0:1 aus dem Turnier. Im Halbfinale wartete der Mitfavorit Schweden. Doch auch hier waren die Außenseiter aus Japan erfolgreich und gewannen mit 3:1.


Homare Sawa wurde mit Japan zum ersten Mal Weltmeister. Sie wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt und schoss die meisten Tore.

Das spannende Finale


Das Finale fand am Sonntag in Frankfurt am Main statt. Unter den Augen von fast 49.000 Zuschauern wurde die erste Halbzeit von den US-Girls dominiert, die sich einige Großchancen (darunter ein Latten- und ein Pfostentreffer) heraus spielten. Erst gegen Ende der Halbzeit fand auch Japan besser ins Spiel, allerdings ohne den nötigen Zug zum Tor.


Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die USA tonangebend. Schließlich wurden sie mit dem Tor der eingewechselten Alex Morgan zum 1:0 belohnt. Von da an versuchten die Amerikanerinnen, ihren Vorsprung zu verwalten, doch Japan kam immer wieder gefährlich vor das Tor. Schließlich nutzte Miyama das Durcheinander im US-Strafraum zum 1:1-Ausgleich.


Auch die beste Torhüterin der WM, Hope Solo, konnte die USA nicht vor der Niederlage im Finale bewahren.



Die Verlängerung


Das Spiel ging also in die Verlängerung. Und wieder waren es die USA, die vorlegten. In der 104. Minute köpfe Abby Wambach zum 2:1 ein. Doch wer dachte, Japan sei geschlagen, lag falsch. Drei Minute vor Schluss gelang Homare Sawa nach einem Eckball der erneute Ausgleich.


Nun ging es ins Elfmeterschießen. Doch die erste drei Schützinnen der USA verschossen, während zwei von drei Japanern trafen. Schließlich lag es an Kumagai mit ihrem Treffer alles klar zu machen. Sie bezwang Hope Solo und schoss damit Japan zum ersten WM-Titel der Geschichte.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt