Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

EM 2012: Spanien ist Europameister!

Berühmte Personen

EM 2012: Spanien ist Europameister!

Spanien ist Europameister! Mit einem 4:0-Sieg über Italien sicherten sich die Spanier den dritten großen Titel in Folge und wurden verdient zum zweiten Mal Europameister.

Spielmacher Xavi lenkte sein Team zum souveränen 4:0-Sieg.

Der Weg ins Finale

Schon in der Vorrunde waren sich die beiden Teams im Eröffnungsspiel der Gruppe C gegenübergestanden. In diesem Spiel schafften es die Italiener mit guter Verteidigung, den Spaniern ein 1:1 abzuringen. Schließlich zog Spanien als Erster, Italien als Zweiter der Gruppe ins Viertelfinale ein. Irland und Kroatien schieden aus.

Im Viertelfinale traf der Titelverteidiger auf Frankreich. Zwei Tore von Xabi Alonso sicherten den Spaniern den Einzug ins Halbfinale. Italien bekam es mit England zu tun. In einer wenig unterhaltsamen Partie setzte sich die Squadra Azzurra im Elfmeterschießen durch.

Der italienische Torwart Gianluigi Buffon konnte die Gegentreffer nicht verhindern.



Im Halbfinale wartete die deutsche Nationalmannschaft auf Italien. Mario Balotelli erzielte zwei Tore in diesem Spiel und warf damit Deutschland aus dem Turnier. Das Tor in der Nachspielzeit durch Mesut Özil konnte daran nichts mehr ändern. Spanien bezwang Portugal im Elfmeterschießen.

Das Finale

Das Endspiel um die diesjährige Europameisterschaft fand im Olympiastadion von Kiew statt. Den Italienern gelang es nicht, die spielstarken Spanier unter Kontrolle zu bekommen und bereits nach 14 Minuten erzielte David Silva das 1:0. Spanien zeigte eine Demonstration ihrer Fußballkunst und ließ den Italienern keine Chance. In der 41. Munite schoss Jordi Alba das zweite Tor.

Andres Iniesta bereitete das Tor zum 2:0 vor.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Italiener kaum Torchancen herausspielen. Ab der 61. Minute waren sie nur noch zu zehnt auf dem Platz, weil sich Tiago Motta verletzte und alle Auswechslungen schon verbraucht waren. Fernando Torres und Juan Mata machten mit ihren Toren die Klatsche für Italien perfekt. Das Spiel endete 4:0 für Spanien.

Somit verteidigten die Spanier souverän ihren Titel, was bisher noch keiner Mannschaft in der Geschichte der EM gelungen war. Wer soll in Zukunft diese Spanier stoppen?

02.07.2012 // Text: jan Wrede

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt