Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Die Olympiade der Chöre in Graz

Berühmte Personen

Die Olympiade der Chöre in Graz

Die Olympiade der Chöre ist der weltgrößte Wettbewerb für Chorsängerinnen und -sänger. Vom 9.-19. 2008 treffen sich in der österreichischen Stadt Graz mehr als 440 Ensembles aus 93 Ländern die in 28 Kategorien antreten. Chinesische Folklore könnt ihr hier ebenso hören wie Kinderchöre aus Kanada oder deutsche Accapella-Formationen. Zwei Drittel der Teilnehmer sind Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene unter 25 Jahren.

Dabei sein ist die höchste Ehre

Antreten darf jeder Chor, der zu einer der 28 Kategorien passt: ob Vokalensemble oder Gospelgruppe, ob Jugendchor, Jazz oder Musik der Religionen. Die Wettbewerbe finden in zwei Runden statt, sodass Gruppen mit unterschiedlichem Niveau angemessen berücksichtigt werden.

Alle Teilnehmer der ersten Runde erhalten Urkunden, die besten können in der zweiten Runde erneut antreten und dort Bronze-, Silber- oder Goldmedaillen erringen.

Ohrenschmaus für alle

In über 600 Auftritten werden die Chöre vor den Jurys ihr Können unter Beweis stellen. Dazu kommen über 1000 Konzerte in Graz und in der Steiermark. Wenn ihr in Graz oder Umgebung wohnt, solltet ihr die Chorparade am Nachmittag des 9. Juli 2008 in Graz nicht versäumen. An den Abenden könnt ihr euch von Galakonzerten, dem Großen Feuerwerk der Chöre am 12. und 15. Juli oder aber von der chinesischen Drachennacht verzaubern lassen.

Erst zum fünften Mal findet das Weltfestival der Chöre statt. Begonnen hat alles im Jahr 2000 in Linz, danach kamen Stationen in Korea (2002), Deutschland (2004) und China (2006) bevor mehrere Zehntausend Sängerinnen und Sänger dieses Jahr erneut nach Österreich kommen. Die nächste internationale Chorolympiade wird 2010 in Shaoxing in China stattfinden. 

Ergänzt werden die Choristen 2008 erstmals durch Volkstanz- und Blasmusikgruppen, die zwar nicht in Wettbewerben antreten, dafür aber bei vielfältigen Aufführungen zu sehen und zu hören sein werden.


World Choir Games die Weltchorspiele


China, Russland, Österreich und Deutschland stellen mit insgesamt über 170 Gruppen die meisten Chöre, dicht gefolgt von dem Trio Indonesien, Ungarn und Kroatien mit fast 90 Chören. Aber auch die Bahamas, die englische Kanalinsel Guernsey oder Länder wie Saudi-Arabien, Südafrika oder Sri Lanka werden vertreten sein.

Das Motto Gemeinsames Singen bringt Völker zusammen wird also deutlich sichtbar und spürbar sein. Auf diese Weise lernen die Zuhörer auch unbekanntere Musiktraditionen kennen und die Musiker haben die Gelegenheit, Gleichgesinnte aus aller Welt zu treffen.


Links

Wollt ihr Konzerte besuchen oder vielleicht sogar mit eurem Chor 2010 dabei sein, dann schaut auf die Internetseiten der World Choir Games 2008.


Text: Liane Manseicher, 03.07.08; Foto: Ulrich Manthe, musica mundi.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt