Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Der Film "Das Zauberflugzeug" ab 3. Mai in den Kinos.

Berühmte Personen

Der Film "Das Zauberflugzeug" ab 3. Mai in den Kinos.

Der französische, preisgekrönte Film für Menschen ab 8 handelt vom Abschiednehmen. Die poetisch erzählte Geschichte wurde mit dem "Lucas" ausgezeichnet und kommt ab 3. Mai in unsere Kinos

Vom Loslassen und Abschiednehmen: "L'avion - Das Zauberflugzeug"

In diesem französischen Kinderfilm muss der achtjährige Charly über den plötzlichen Tod seines Vaters hinwegkommen. Dabei hilft ihm ein Geschenk seines Vaters: ein magisches Zauberflugzeug, mit dem er allerhand Abenteuer erlebt. Der preisgekrönte Film ab acht Jahren startet am 03. Mai 2007 in den deutschen Kinos.

Ein paar Hintergründe:

Für die Hauptrolle des achtjährigen Charly wurde in Toulouse und Paris nach einem entsprechenden Darsteller gesucht. 700 Jungen wurden gefragt und gecastet, also in verschiedenen Situationen gefilmt.

In Paris wurde man fündig: Dort entdeckte man den siebenjährigen Roméo Botzaris auf dem Nachhauseweg von der Grundschule. Sein schauspielerisches Talent faszinierte die Filmemacher. Vor allem Cédric Kahn, der sowohl das Drehbuch für den Film schrieb, als auch die Regie übernahm.

Der Franzose wählte wunderschöne Landschaften für die Außenaufnahmen. So wurde an der Atlantikküste, in den größten Sanddünen Europas und in den Bergen der Pyrenäen gedreht. Die Innenaufnahmen fanden in den Kölner MCC Studios statt. So entstand ein 100-minütiger Film mit beeindruckenden, klaren Bildern, der vom Loslassen und Abschiednehmen handelt.

Was gibt es Schlimmeres, als einen geliebten Menschen zu verlieren?

Der achtjährige Charly bekommt von seinem Vater, einem Flugzeugingenieur, einen selbstgebauten Modellflieger zu Weihnachten. Für Charly eine echte Enttäuschung, den der hatte sich ein Fahrrad gewünscht. So landet der Flieger verschmäht auf dem Schrank.



Kurz darauf stirbt Charlys Vater bei einem Unfall und plötzlich erinnert sich der Junge wieder an das Geschenk, holt das Flugzeug vom Schrank und schläft mit ihm im Arm ein. Doch am nächsten Tag liegt es wieder auf dem Schrank. Hat es etwa magische Kräfte?

Ein Zauberflugzeug?

Von nun an nimmt Charly das Flugzeug überall mit hin. Das bringt ihm viel Ärger ein und seine Schulkameraden verspotten ihn. Auch mit seiner Mutter streitet er, denn auch sie zweifelt an den magischen Kräften seines Fliegers. Als sie das Flugzeug zu einem Kollegen ihres verstorbenen Mannes ins Labor bringt, versucht Charly mit Hilfe seiner Freundin Mercedes das Flugzeug zu befreien. Eine gefährliche Verfolgungsjagd beginnt, bei der der Modellflieger außergewöhnliche Fähigkeiten beweist.

...Abschied nehmen...

Nach vielen Abenteuern flüchten Mercedes, Charly und seine Mutter, die mittlerweile auf der Seite ihres Sohnes steht, gemeinsam mit dem Modellflugzeug in das Strandhaus, in dem die Familie früher ihre gemeinsamen Ferien verbrachte. Und hier hilft ihm das Flugzeug, von seinem Vater richtig Abschied zu nehmen...

Der französische Film zeigt voller Poesie und Leichtigkeit ein wunderbares Märchen über das Loslassen und Abschiednehmen. Und so wurde "L'AVION DAS ZAUBERFLUGZEUG auch mit dem Prädikat "besonders wertvoll" und dem "Lucas", dem Preis des gleichnamigen Kinderfilmfestivals, ausgezeichnet.

-ab-30.04.2007 Text und Fotos: L'avion.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt