Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Bernhard Paul

Berühmte Personen

Bernhard Paul

Bernhard Paul hat sich seine Kindheitsträume erfüllt: er wurde Clown, Circusdirektor und er hat die alte Varietétradition wieder aufleben lassen. Und das mit größtem Erfolg.

Bernhard Paul inmitten der Kunst, die er am meisten liebt: der Circuskunst. (aus dem Buch "Roncalli und seine Artisten", Lingen Verlag 1991)

Bernhard Paul wird am 20. 5. 1947 in Lilienfeld in Niederösterreich geboren. Schon als kleiner Junge begeistert er sich für den Circus. Mit 5 Jahren sieht er die erste Circus-Vorstellung und ist so fasziniert, dass er unbedingt Clown werden will. Es heißt, sein Vater habe ihn aus einem Circuswagen zurückholen müssen.

Doch zunächst studiert er in Wien Grafik-Design. Er arbeitet als künstlerischer Direktor bei der Zeitschrift "profil". Dann beschließt er 1975 seinen Beruf an den Nagel zu höngen. Er kauft sich einen Circuswagen und begründet mit seinem Freund André Heller den Zirkus Roncalli.

Doch Bernhard Paul ist nicht nur Circus-Direktor und die kreative Kraft der Unternehmens er ist in der Manege auch als Clown Zippo zu erleben. Der Auftritt als dummer August im klassischen Clown-Trio ist immer noch ein Highlight des Programms und die Verwirklichung eines Jugendtraums!

Außerdem spielt Paul in Theater- und Filmproduktionen mit, so zum Beispiel in Die dumme Augustine, 1992. Im selben Jahr eröffnet er gemeinsam mit André Heller und dem Berliner Produzenten Peter Schwenkow das legendäre Varieté "Wintergarten" in Berlin. 1997 folgt das traditionsreiche Varieté Apollo in Düsseldorf. Parallel zu seinen Auftritten im Circus steht Bernhard Paul in der Wiener Volksoper auf der Theaterbühne. Unter der Regie des Schauspielers Klaus-Maria Brandauer begeistert er in Franz Lehars Operette "Land des Lächelns". Im Herbst 1996 erhält Bernhard Paul im Berliner Schloss Bellevue aus den Händen von Bundespräsident Roman Herzog das Bundesverdienstkreuz für seine Verdienste um die Wiederbelebung der Circuskunst im In- und Ausland.

Bernhard Paul ist ein unglaublicher Sammler und so besitzt er wohl die die größte Circus- und Varieté- Sammlung in Europa, mit Circuswagen, Drehorgeln, Karusselle und, und, und.

(ab - 17.05.2001)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt