Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

WAS IST WAS TV: Heimtiere

Berühmte Personen

WAS IST WAS TV: Heimtiere

Auf der ganzen Welt halten Menschen zu Hause Tiere. Die meisten Heimtiere gibt es in den USA: Über 203 Millionen. Das heißt, das fast jeder Mensch in den USA ein Heimtier hat, um das er sich kümmern sollte. Doch welches Heimtier passt eigentlich zu dir? WAS IST WAS TV: Heimtiere hilft dir dabei, es zu finden.

Ein paar Zahlen:



In Russland leben etwa 38 Millionen Heimtiere und in Deutschland sind es cirka 23 Millionen. So kommen auf etwa jeden 3,6-ten Deutschen ein Hund, eine Katze, ein Meerschweinchen oder Hamster Fische und Reptilien nicht eingerechnet.

Auch nicht mitgezählt werden Kühe, Schafe, Schweine, Hühner oder Ziegen. Warum? Weil diese zu den Haustieren zählen, denn sie sind Nutztiere, die zu einem bestimmten Zweck gehalten werden. Also Kühe zum Beispiel wegen Fleisch und Milch. Schafe wegen Milch, Fleisch und Wolle. Hühner vor allem wegen Eiern.

Ein Heimtier wird dagegen zum reinen Vergnügen gehalten. Als Zeitvertreib sozusagen, um den wir uns allerdings kümmern müssen, weil ein Tier, egal ob Heim-, Haus- oder Nutztier natürlich ein Lebewesen ist, das gepflegt, ernährt und artgerecht gehalten werden muss.

Möchte man also ein Heimtier halten, sollte man sich auf jeden Fall genau informieren, welches Tier am besten zu einem selbst passt. Auch wenn Hunde die beliebtesten Heimtiere sind nicht für jeden sind sie auch das geeignetste. Für manchen wäre vielleicht eine Schildkröte viel passender...

Wichtig bei der Anschaffung eines Heimtiers sind  die eigenen Lebensverhältnisse und welcher Menschentyp man ist. Bevor man sich also ein Tier aussucht, sollte man sich verschiedene Fragen aufschreiben und diese auch ganz ehrlich beantworten. Wenn man dann überlegt, welches Tier man möchte, kann man es mit den Antworten vergleichen und sehen, ob man mit dem Lieblingstier überhaupt zusammenpassen würde.

Fragen, die man sich unbedingt stellen sollte, wenn man ein Tier möchte:

1. Wie groß ist die Wohnung und der Platz, den man für das Tier zur Verfügung hat?

2. Wie viel Geld hat man monatlich für das Tier zur Verfügung? Neben der Anschaffung und Futter, Spielzeug, Tierarztkosten wie Impfungen oder Leine, muss man für einen Hund zum Beispiel auch Steuern bezahlen.


3. Und wer einen Hund möchte, der sollte ihn auch gut erziehen, zum Beispiel in einer Hundeschule, die man regelmäßig besucht. Neben dem "Unterricht" muss dann auch noch trainiert werden. Hättest du Spaß daran, mit einem Hund regelmäßig zu üben?

4. Bist du allein für das Heimtier verantwortlich oder kümmert sich die ganze Familie darum? Und wenn du einen bestimmten Hund willst: Ist das eher einer, der sich auf einen Menschen konzentriert oder ein Familienhund, der gern viele Menschen um sich hat? Sind deine Eltern wirklich einverstanden mit einem Heimtier? Das sollten sie auf jeden Fall sein, sonst gibt es andauernd Ärger deswegen und das tut der ganzen Familie und dem Tier nicht gut.

5. Was für ein Typ bis du? Gehst du gern viel und regelmäßig spazieren? Hast du jeden Tag Gelegenheit mit deinem Tier zu spielen oder es zu streicheln? Bist du schon voll gepackt mit Aktivitäten, dass du gar keine Zeit hast? Denk mal darüber nach, bevor du dir ein Streicheltier nach Hause holst, dass täglich Beschäftigung und Zuwendung braucht.

6. Bist du zuverlässig und mistest regelmäßig den Vogelkäfig aus oder wechselst das Streu und das Futter im Hamsterkäfig? Lässt du den Wellensittich oder auch den Hamster auch aus dem Käfig, damit er genügend Bewegung hat?


7. Gibt es Allergiker in der Familie und muss man vielleicht den Hausarzt fragen, welches Tier angeschafft werden kann?

8. Willst du zum Beispiel ein Meerschweinchen, ein Kaninchen oder einen Papagei? Dann solltest du wissen, dass diese Tiere Gesellschaft brauchen und am besten mindestens zu zweit gehalten werden sollten. Informiere dich vorher, wie ein Tier genau gehalten werden soll. Welche unterschiedlichen Fischarten passen in einem Aquarium zusammen und welche Tiere vertragen sich am besten?

9. Weißt du, ob dein Lieblingstier nacht- oder tagaktiv ist? Denn, wenn es nachtaktiv ist und der Käfig in deinem Zimmer schläft, dann stört dich das womöglich mehr, als das du Freude daran hast.... 

10. Ein Tier ist nicht nur eine Kurzzeitbeschäftigung, sondern eine Langzeitverpflichtung. Man kann es nicht einfach in die Ecke stellen, wenn einem gerade danach ist, denn auch das Tier hat Launen und Wünsche. Wie lange möchtest du also mit einem Tier zusammenbleiben? Wirklich so lange, wie es lebt? Das ist wichtig, damit es nicht plötzlich im Alter allein gelassen wird.

Einmal zuhause eingezogen, sollte man sich für jedes Tier verantwortlich fühlen. Denn, wenn man ein Heimtier liebevoll und gut behandelt und darauf aufpasst, dass es artgerecht gehalten wird, wird es einem ein ganz treuer Freund, den man garantiert nicht mehr missen möchte.

Am besten lässt du dich vor dem Kauf in einem guten Faschgeschäft, von Züchtern oder Leuten mit Erfahrung beraten.

Du findest die Folge WAS IST WAS TV: Heimtiere auch auf DVD in unserem Shop.


-ab-14.05.2009 Text / Fotos: Nick TV, Hund mit Kind: Eye Wire Images.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt