Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Tasmanien - Insel der Wildnis

Berühmte Personen

Tasmanien - Insel der Wildnis

Tasmanien ist eine Insel, sie liegt etwa 300 km südlich vom australischen Festland und stellt den kleinsten Bundesstaat Australiens dar. Tasmaniens Fläche ist mit 68 000 km² ungefähr so groß wie Bayern.

In Australien wohnen 460 000 Menschen, das ist vergleichbar mit der Einwohnerzahl von Dresden.

Die Hauptstadt ist Hobart im Südosten der Insel (185 000 Einwohner).

Ein Viertel des Landes besteht aus unerschlossenem Buschland bzw. Regenwald. Es gibt viele Regionen, in die wohl bis heute noch nie ein Weißer gelangt ist.

Das Klima Tasmaniens ist gemäßigt, weshalb viele Australier im Sommer gern auf die südlich gelegenere Insel kommen und der Hitze des Kontinents entfliehen.

Der Westen der Insel ist geprägt von Mooren und gemäßigten Regenwäldern (die ganz anders aussehen als die Regenwäldern der tropischen und subtropischen Klimazonen).

Im Südosten des Landes gibt es zahlreiche Obstplantagen. Von hier stammt die bekannte Apfelsorte Granny Smith.

Das Zentrum der Insel ist von einem Hochplateau geprägt, durchsetzt von zahlreichen Seen, weshalb es auch das Land der 1000 Seen genannt wird.

Besonders bemerkenswert ist, dass ein Fünftel der Insel, vom Cradle Mountain - Lake St. Clair National Park bis zum Southwest National Park von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgewiesen wurden. Die einzigartige Wildnis muss geschützt werden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt