Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Lust auf Watt? Unterwegs mit den Nationalpark-Rangern

Berühmte Personen

Lust auf Watt? Unterwegs mit den Nationalpark-Rangern

Ebbe und Flut, Muscheln und Krebse, Vögel und Salzwiesen, Seehunde und Schweinswale: Die Nationalpark-Ranger informieren über den Nationalpark Wattenmeer und bieten naturkundliche Führungen an. Wattwanderungen gehören genauso zu ihrem Programm wie die Begleitung von Schifffahrten.





Gerne geben Ranger Besuchern in der Wattwerkstatt Auskunft über die Natur, die Tiere und die Möglichkeiten, die man als Gast im Naturpark Wattenmeer hat!

Ihr Ziel: Naturschutz

Seit 1996 arbeiten 20 Nationalpark-Ranger im Nationalpark Wattenmeer und werben für den Naturschutz. Zu ihren Aufgaben gehören die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark. Außerdem werben sie dafür, dass der Nationalpark angenommen und akzeptiert wird, indem sie informieren und versuchen den Gästen und den Einheimischen den Nationalpark und die Idee des Naturschutzes, die dahinter steckt, zu erklären und näher zu bringen. Dabei gehen sie auch auf die Probleme ein, die durch einen Nationalpark, zum Beispiel für Bauern oder Gewerbetreibende entstehen können.


Eine wichtige Aufgabe: Vogelbeobachtung und Vogelschutz

Einen Schwerpunkt der Arbeit stellt die Gebietsbetreuung und praktische Naturschutzarbeit dar, zu der auch die Pflege der Infotafeln des Besucherinformationssystems gehört. Die Ranger sind außerdem am trilateralen Wattenmeermonitoring beteiligt, d.h. sie zählen regelmäßig Rastvögel, erfassen Brutvögel oder kontrollieren den Spülsaum. Den Spülsaum zählt man zum Land und er ist dort, wo die Wellen des Meeres auslaufen.

Monitoring bedeutet, dass man beobachtet und genau notiert, zum Beispiel wie viele Vögel in den Salzwiesen  brüten oder rasten. Vergleicht man die Zahlen im Laufe der Jahre, so kann man Veränderungen feststellen. Wenn der Bestand einer Vorgelart weniger wird, kann man überlegen, welche Maßnahmen zum Schutz der  Vögel ergriffen werden.

Führung gefällig?

Die Termine der naturkundlichen Führungen mit den Nationalpark-Rangern können unter der Telefonnummer 04861/ 9620-0 erfragt werden oder im Internet unter www.nationalparkservice-veranstaltungen.de abgerufen werden. Nach Absprache können auch besondere Führungen oder Vorträge für Klassenfahrten, Studienfahrten und andere Gelegenheiten gebucht werden.

Infos auch unter:
Nordsee-Tourismus-Service GmbH
Postfach 16 11
Nordsee-Hotline: (0 18 05) 066 077 (0,14/Min.)
www.nordseetourismus.de
oder
www.wattenmeer-nationalpark.de
www.nordsee-naturerlebnis.de
www.multimar-wattforum.de
-16.02.2007 - ab / Text und Fotos: Nationalpark-Service, Hecker.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt