Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Was ist ein Hellebardier?

Berühmte Personen

Was ist ein Hellebardier?

Was ist eine Hellebarde und was macht einer, der eine Hellebarde trägt? Diese Frage stellte Juliane aus Berlin- Marzahn.

Das Wort Hellebarde kommt von dem mittelhochdeutschen "helmbarte" und das setzt sich zusammen aus "helm", was damals so viel wie "Axtstiel" bedeutete und "barte", dem Wort für "Beil". Hellebarte entsprach also einer Hieb- und Stoßwaffe und sah aus wie ein langer Holzstiel, an dem an einem Ende ein Metallbeil befestigt war. Es war im späten Mittelalter vor allem eine Waffe des einfachen Fußvolkes, die vom 15. bis zum 17. Jahrhundert verschiedene Formen hatte.

Die Hellebarde war also ein Langspieß, der im Laufe der Zeit weiter entwickelt wurde und gegen Rüstungsträger, vor allem Reiter, eingesetzt wurde. Ein Hellebardier trug eine Hellebarde als Waffe und kämpfte zu Fuß. Durch die Länge der Waffe, konnte ein Ritter in seiner Rüstung mit einer Hellebarde durchaus vom Pferd gestoßen werden.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt