Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Was ist ein Denkmal und warum muss man es schützen?

Berühmte Personen

Was ist ein Denkmal und warum muss man es schützen?

denkmal-mit-pfiff.de nennt sich das Angebot für Kinder und Jugendliche, das die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ins Netz gestellt hat. Die Seite ist aufgebaut wie eine alte, spannende Villa und in den verschiedenen Räumen bekommt ihr viel Infos zum Thema Denkmalschutz geboten.

Mit der Schnecke durch die Seiten

Sie trägt ihr Haus immer bei sich - vielleicht wurde die Schnecke deshalb als "Wegweiser" durch das Internetgebot gewählt. Auf jeden Fall kennt sich die Schnecke in allen Winkeln und Ecken der Villa aus und weist euch den Weg. Ihr dürft euch zwischen Kids und Teens entscheiden. Denn in dem alten Gebäude gibt es unterschiedliche Räume mit speziellen Infos zum Denkmalschutz.

Falls euch ein passender Name für die Schnecke einfällt - gerade läuft ein Namenswettbewerb an dem ihr sicher noch teilnehmen könnt.

Das "Kinder- Zimmer"

Hier wird erklärt, was ein Denkmal tatsächlich ist. Vieles wird Denkmal genannt, auch wenn die unterschiedlichen Gebäude oder "Naturdenkmäler" auf den ersten Blick nicht viel gemein haben. Zum Beispiel eine stillgelegte Fabrik und ein alter Kirchturm und eine 1000jährige Eiche.

Aber: Auch nicht jedes Haus ist ein Denkmal. Dann zählen nicht nur richtig alte Gebäude zu Denkmälern, sondern auch neuere Gebäude können so genannt werden. Was alles ein Denkmla sein kann und warum - das erfahrt ihr hier.

Außerdem findet ihr passende Spiele zum Thema Bauen und Denkmal. Hier könnt ihr Rätsel lösen, dank guter Surftipps mehr Infos im Netz finden, Denk- Malplakate ausdrucken und ausmalen oder mit verschiedenen Bastelanleitungen selbst zu Bauherren werden.

Der "Teens- Club"

Die Teens können im Fachlexikon schmökern. So wisst ihr dann auch, was ein Bodendenkmal ist, wann man bei Gebäuden von einem Ensemble spricht oder wieso eine Notgrabung vorgenommen werden muss. Ihr erfahrt mehr über die Berufe, die mit Denkmalschutz zu tun haben, wie Denkmalpfleger oder Restaurator.

Aber auch die Teens können passende Linktipps finden oder mehr über die Jugendbauhütte erfahren. In einem Freiwilligen Jahr in der Jugendbauhütte lernt man viel Praxis und Theorie zum Thema Denkmalschutz. Wie die Bewerbung abläuft, darüber könnt ihr hier nachlesen.

Dieses Internetangebot hat sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ausgedacht, damit junge Menschen spielerisch an das Thema Denkmalschutz herangeführt werden. Dabei wissen bestimmt auch viele Erwachsene nicht alles, was auf den Seiten von denkmal-mit-pfiff.de steht. Also schaut euch mal um!

-ab- 15.09.03 Text/ Fotos: Mit freundlicher Genehmigung denkmal-mit-pfiff.de.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt