Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Warum ist der Papst in Rom?

Berühmte Personen

Warum ist der Papst in Rom?

Denkt man an Rom, dann fallen einem auch die vielen Katholiken ein, die jedes Jahr zum Papst pilgern. Das Oberhaupt der katholischen Kirche residiert in seinem eigenen Vatikanstaat innerhalb Roms. Aber, warum gerade in Rom? Simon aus Tuttlingen möchte gerne wissen, warum der Papst ausgerechnet in Rom seinen eigenen Staat, den Vatikan, hat.

Seit der Antike war Rom der Sitz des römischen Bischofs, der gleichzeitig auch das Oberhaupt der katholischen Kirche ist.

Die heutige Papstresidenz ist ein Teil der Vatikanstadt und liegt auf dem Gelände eines Circus. Hier starben nach dem Brand Roms unter Kaiser Nero im Jahr 64 nach Christus viele Christen. Der Märtyrertod der beiden Apostel Petrus und Paulus im Jahr 67 nach Christus verstärkte die besonders enge Beziehung der Christen zu Rom. Denn von Petrus, dem ersten Bischof Roms, leiteten alle nachfolgenden römischen Bischöfe und Päpste ihre hohe Stellung als Oberhaupt der Christen ab.

Konstantin erkannte im Jahr 311 das Christentum als offizielle Religion.

Der offizielle Titel des Papstes lautet: "Bischof von Rom, Statthalter Jesu Christi, Nachfolger des Apostelfürsten Petrus, das Oberhaupt der weltumspannenden (griechisch: "kath - olischen") Kirche, Patriarch des Abendlandes, Primas von Italien, Erzbischof und Metropolit der Kirchenprovinz Rom und Souverän des Staates "Vatikanstadt".

 
Der Begriff Papst ist abgleitet von "papa", ursprünglich verwendet für Äbte, Bischöfe und Patriarchen; er wurde später im Westen dann für den Bischof von Rom reserviert. Dass es ein Oberhaupt der katholischen Kirche in Rom gibt, ist seit dem 4. Jahrhundert bezeugt.

 
Der Papst gilt nach katholischer Lehre als Nachfolger des Apostels Petrus, der Überlieferung nach der erste Bischof von Rom. Auf dessen Sonderrolle im Kreise der Apostel gründet sich die Sonderstellung des Papstes. Petrus sei von Jesus Christus die Leitung der Kirche anvertraut worden: "Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Kirche bauen." (Matthäusevangelium 16, 18)

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt