Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Um was kümmerten sich die Indianerfrauen?

Berühmte Personen

Um was kümmerten sich die Indianerfrauen?

Indianerfrauen kümmerten sich um die Nahrung ihrer Familien. Sie verarbeiteten, was ihre Männer fischten oder jagten. Hatten sie noch andere Aufgaben? Marlis aus Schaffhausen möchte wissen, welche Aufgaben Indianerfrauen hatten.

Indianerfrauen kümmerten sich um die Nahrung ihrer Familien. Sie verarbeiteten, was ihre Männer fischten oder jagten. Aber sie hatten noch sehr viel mehr Aufgaben. Die hingen immer davon ab, zu welchem Stamm die Frauen gehörten und in welcher Region dieser Stamm lebte.

So kümmerten sie sich um die Erziehung der Kinder. Haus, Boden und Ernte waren das "Reich" der Frauen. In machen Stämmen hatten die Frauen auch die Aufgabe, bei Streit gemeinsam mit dem Häuptling zu schlichten.

Sie mussten sich um die Kleidung kümmern. Sie bearbeiteten die Felle, nähten und schmückten Gewänder und fertigten Schmuck. Je nach Region webten sie auch (z.B. warme Decken) oder flochten Korbwaren und töpferten. Ihre Aufgaben hingen immer auch von den Grundstoffen ab, die ihnen die Region, in der sie lebten, zur Verfügung stellte. So verrichteten die Frauen im Norden andere Tätigkeiten als die im Süden Amerikas.

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt