Archiv

In unserem Archiv findest du die beliebtesten Texte und Kinderfragen aus 15 Jahren wasistwas.de. Klick rein in deine Lieblingsthemen!

Jassir Arafat ist tot

Berühmte Personen

Jassir Arafat ist tot

Er wurde am 27.August 1929 geboren und verbrachte seine Jugend in Gaza und Jerusalem. Nach einem Ingenieurstudium in Kairo ging er nach Kuwait und eröffnete dort ein Ingenieurbüro.

Außerdem gründete er In Kuwait zusammen mit Freunden die "al Fatah" (sprich:"alfatach") Bewegung. Das Wort bedeutet so viel wie "Öffnung" oder "Eroberung" und das Ziel der Organisation war die Zerschlagung des Staates Israel und Rückeroberung der besetzten Gebiete.

Die "al Fatah"-Bewegung ist heute noch ein wichtiger Bestandteil der PLO (engl.="Palestinian Liberation Organization" = Palästinensische Befreiungsorganisation). Die PLO wurde im Mai 1964 auf einem Kongress in Ostjerusalem gegründet. Das Ziel der PLO war und ist, große Teile des von Israel enteigneten Landes wieder zu palästinensischem Land zu machen.

Jassir Arafat war seit 1968 Führer der PLO. Die PLO ist verantwortlich für Terroranschläge in israelischen Städten und auch das Attentat während der Olympischen Spiele 1972 in München geht auf ihr Konto. Dadurch verlor die PLO viele Sympathien und mit ihr Jassir Arafat, weil er die Gewalt nicht verurteilte.

1994 erhielt er zusammen mit Schimon Peres und Itzak Rabin den Friedensnobelpreis, weil sie schließlich trotz allem bisherigem Leid auf beiden Seiten versuchten, Frieden zwischen den verfeindeten Völkern zu schließen. Die Hoffnungen auf Frieden erfüllten sich aber bisher nicht. Foto:Arafat mit Clinton und Rabin

Wie es nun nach dem Tode Arafats mit den Friedensverhandlungen zwischen den Palästinensern und Israel weitergeht, ist noch ungewiss.


Weitere Informationen zum Konflikt zwischen den Palästinensern und Israelis findest Du hier.

Text: -jj- 11.11.2004/

Hinweis: Im Archiv wurden alle Bilder und Links entfernt